Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Neuer Rathausplatz mit Bürgerfest eröffnet

Edemissen Neuer Rathausplatz mit Bürgerfest eröffnet

Edemissen . Mit Spielmannszugklängen und viel guter Laune wurde am Sonnabend der neugestaltete Rathausplatz in Edemissen durch Bürgermeister Frank Bertram an die Bewohner übergeben.

Voriger Artikel
Moderner Chat mit alten Fernschreibern
Nächster Artikel
„Weiterer Kiesabbau bringt Belastungen für Bürger“

Gut besucht war das Fest zur Einweihung des neu gestalteten Rathausplatzes in Edemissen. Die Meinungen über den neuen Platz gehen allerdings auseinander.

Quelle: bol

Am 21. November letzten Jahres begannen die Bauarbeiten, die nun abgeschlossen sind. In seiner Rede zeigte Bertram nochmals das Ziel der Umgestaltung und die neuen Nutzungsmöglichkeiten auf. Dennoch waren die Besucher nach wie vor zwiegespalten in ihrer Meinung über die Neugestaltung.

„Wir wollten einen Platz schaffen, an dem sich Menschen aufhalten können“, sagte Bertram, „zudem sollte die Verkehrssicherheit hier im Zentrum von Edemissen verbessert werden. Das ist auch gelungen.“

Bertram ging auch darauf ein, dass sich im Bereich des Rathauses in den letzten Jahren ein umfangreiches Dienstleistungszentrum entwickelt hat. „Früher war es hier dunkel und unansehnlich. Jetzt haben wir eine helle Fläche, die vielseitig genutzt werden kann. Solche Bürgerfeste wie heute konnten wir vorher nicht feiern. Ich sehe jetzt schon viele glückliche Brautpaare aus dem Rathaus kommen, die hier auf dem neuen Platz einen Empfang abhalten und durch ein Spalier treten können“, schwärmte das Oberhaupt des Ortes.

Kritik wurde und wird immer wieder laut, weil der Platz eine „Betonwüste“ sei. Die Möglichkeit, ihn für einen Wochenmarkt zu nutzen, kommt allerdings überwiegend gut an. Über die Veränderung informierte eine Bilderausstellung: Auf einer Schautafel konnte man sich nochmals in Erinnerung rufen, wie es vor dem Umbau ausgesehen hat.

Doch trotz der Kritik von einigen Seiten herrscht am Sonnabend eine gute Stimmung. Und neugierig waren die Edemisser auf jeden Fall: Scharenweise besuchten die das Fest und machten sich zum bunten Musikprogramm sowie bei reichlich Essen und Trinken selbst ein Bild von der Nutzbarkeit des Platzes für solche Feste.

Kinder hatten bei der Kinderbetreuung der Jugendpflege ihren Spaß, während sich Erwachsene an den Ständen von Polizei, Kreissparkasse und dem Heimatverein vergnügten oder sich in das goldene Buch der Gemeinde eintrugen.

Die erste Rechnung der Verantwortlichen ging auf: Der neue Rathausplatz war am Sonnabend ein sehr beliebter Treffpunkt von Jung und Alt.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung