Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neue Linden für den Friedhof

Edemissen Neue Linden für den Friedhof

Edemissen. Auf dem Friedhof in Edemissen wurde die Lindenallee gefällt. „Die Bäume waren in einem so schlechten Zustand, dass wir sie alle bis auf einen entfernen mussten, um der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen“, sagt die zuständige Gemeindemitarbeiterin Karin Engelhardt. Man habe lange überlegt und sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, letztlich habe es aber keine Alternative gegeben.

Voriger Artikel
Schüler stellen Entwürfe bei Nowicki aus
Nächster Artikel
Bilder über Parkinson im Rathaus zu sehen

Die alten Linden auf dem Friedhof in Edemissen mussten bis auf eine aus Sicherheitsgründen weichen. In Kürze sollen neue gepflanzt werden.

Der Charakter des Friedhofes solle aber erhalten bleiben und es werden in Kürze neue Linden gepflanzt. Die insgesamt 23 neuen Bäume seien auch nicht mehr ganz klein, der Stammumfang beträgt bereits 14 bis 16 Zentimeter. „So wird die Allee schon bald wieder wie eine Allee aussehen“, sagt Engelhardt.

Die Bäume seien bereits geliefert worden, so dass sie in Kürze gepflanzt werden können.

Im Zuge der Fäll- und Pflanzarbeiten wird auch der Mittelweg wieder hergerichtet. „Die neuen Bäume werden ein wenig nach außen versetzt gepflanzt, so dass der Weg etwas breiter werden kann. Dann ist er für Fahrzeuge besser zu nutzen, das war bisher nicht optimal“, erklärt Engelhardt. Der Weg bekommt eine wassergebundene Decke.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung