Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Unfall: Dr. Sohn ist wieder zu Hause

Edemissen Nach Unfall: Dr. Sohn ist wieder zu Hause

„Plötzlich lag ich im Schnee“, erzählt Dr. Manfred Sohn. Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Landtag ist seit gestern Nachmittag wieder zu Hause. Am Dienstagabend wurde der Politiker auf seinem Fahrrad von einem Auto erfasst. „Es war, als erhielte ich einen Schlag mit einem Sandsack in den Rücken“, sagt Sohn im Gespräch mit der PAZ.

Edemissen. An mehr könne er sich nicht erinnern. Zunächst habe er nur gedacht, wie er wieder zur Straße komme, damit er nicht erfriert. „Dann habe ich den Unfallfahrer auf mich zulaufen gesehen.“ Dr. Sohn ist dem Mann trotz des schmerzhaften Zusammenstoßes und der gegensätzlichen Darstellung des Unfallgeschehens sehr dankbar, dass er sich sofort gekümmert und Hilfe gerufen hat. „Er hat nach dem Unfall alles richtig gemacht.“ Bereits in der kommenden Woche will er wieder am Schreibtisch sitzen.

Dass er trotz der widrigen Witterung gut zu sehen gewesen ist, davon ist Sohn überzeugt. „Ich habe mich sogar kurz vor dem Unfall noch einmal überzeugt, dass das Licht am Fahrrad brannte, ich bin mir der Gefahr bewusst, wenn ich mit dem Rad auf der Straße fahre“. Sohn bleibt auch dabei, dass er blinkende Reflektoren an der Jacke hatte. Den Unfallgegner hat die PAZ nicht erreicht.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung