Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mundstock-Stiftung gibt 4000 Euro für Spezial-Rad

Edemissen Mundstock-Stiftung gibt 4000 Euro für Spezial-Rad

Edemissen. Ein tolles Geschenk machte die Erich-Mundstock-Stiftung der Wohn- und Tagesstätte Eltzer Drift der Behindertenhilfe: Mit einem Doppelschalen-Fahrrad sind jetzt auch Menschen Radtouren möglich, denen dieses Vergnügen bislang verwehrt war.

Voriger Artikel
"Zuhause im Glück": RTL 2 dreht in Eddesse
Nächster Artikel
Ankensen hat eine "Ortshinweistafel"

Die Freude ist riesig: Gestern wurde das neue Fahrrad offiziell übergeben.

Quelle: wos

Bei dem speziellen Gefährt handelt es sich um ein Dreirad mit zwei nebeneinander angebrachten Sitzen und großem Einkaufskorb. Gelenkt wird ähnlich wie bei einem Tandem nur von einem Sitz aus. Dort wird in der Regel eine Betreuungsperson Platz nehmen.

„Der Vorteil dieses Rades gegenüber einem Tandem ist, dass man das Gleichgewicht nicht halten muss - und dass man den Mitfahrer im Auge hat und gut mit ihm kommunizieren kann“, sagt André Dießel, Mitarbeiter der Tagesstätte, der schon mehrere Touren mit der neuen Errungenschaft gemacht hat.

Der erste Weg führte ins ortsansässige Fahrradgeschäft, denn das Gefährt wurde in Dänemark gebaut, und dort ist keine Beleuchtung vorgeschrieben. „Die haben wir natürlich gleich nachrüsten lassen. Schließlich ist das Rad so breit, dass wir an vielen Stellen auf der Fahrbahn unterwegs sein werden“, sagt Dießel.

Dass das Rad angeschafft wurde, ist quasi einem Zufall zu verdanken: Mit Kirsten Staak und Sarah Mundstock waren die Tochter und die Enkelin des Stiftungsgebers zu Besuch im Erich-Mundstock-Haus. Das ist die Wohnstätte für alte und vorzeitig gealterte Menschen mit Behinderung an der Eltzer Drift in Edemissen, die ihrerseits mit großzügiger Unterstützung der Stiftung errichtet wurde.

Bei diesem Besuch sei in einem Nebensatz über den großen Wunsch gesprochen worden. Doch immerhin kostet so ein Fahrrad 4500 Euro und schien nicht finanzierbar. 4000 Euro kamen jetzt von der Stiftung, und mit dieser Unterstützung wurde der Traum zur Wirklichkeit.

„Wir freuen uns sehr, dass wir immer wieder so großzügig bedacht werden“, sagt die Einrichtungsleiterin Marion Schmidt gestern bei der offiziellen Spendenübergabe durch Karl-Heinz Röper und Sarah Mundstock, die als Vertreter der Stiftung nach Edemissen gekommen waren.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung