Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Mosaike zieren Wand in Wohnstätte der Lebenshilfe

Edemissen Mosaike zieren Wand in Wohnstätte der Lebenshilfe

Edemissen. Bunt und fröhlich präsentiert sich seit Kurzem eine Wand in der Wohnstätte der Lebenshilfe Peine-Burgdorf an der Eltzer Drift in Edemissen: Dort wurden viele kleine von Bewohnern angefertigte Mosaike zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt.

Voriger Artikel
Neues Klettergerüst für den Kindergarten
Nächster Artikel
Besucherrekord bei Bürgerversammlung in Mödesse

Alex Vasilev (r.) brachte mit den Teilnehmern des Kunstprojekts die Mosaike an einer Wand in der Wohnstätte der Lebenshilfe Peine-Burgdorf an.

Quelle: wos

Entstanden sind die farbenfrohen quadratischen Bilder unter der Anleitung des Peiner Künstlers Alex Vasilev während eines Projekts anlässlich des 40. Geburtstag der Lebenshilfe Peine-Burgdorf im vergangenen Jahr (PAZ berichtete).

Sie waren Teil der Ausstellung „Wohnträume. Malerei und Wohnobjekte aus Alltagsgegenständen“, die im Peiner Forum und im Burgdorfer Rathaus zu sehen war. Für diese Ausstellung haben Bewohner von insgesamt acht Wohnstätten gemeinsam mit den Künstlern Alex Vasilev und Anke Schinkel gearbeitet.

Im Team von Vasilev sind unter anderem die ausdrucksstarken Mosaike entstanden, die nun einen dauerhaften Platz gefunden haben.

Nachdem sich jeder Projekt-Teilnehmer sein Motiv überlegt hatte, ging es daran, die bunten Fliesen mit einer speziellen Zange zu zerkleinern. „Das war gar nicht so einfach“, sagt Andreas Refke.

„Wir haben erst das eigentliche Motiv mit Kleber gestaltet und dann den Hintergrund“, erklärt Christian Tietze. Zum Schluss musste dann alles noch verfugt werden.

Die Motive sind ganz unterschiedlich ausgefallen: Neben Gebäuden und einem Baum, der sich über mehrere Mosaike erstreckt, wurden auch viele Tiere gestaltet. Mareike Deister beispielsweise hat sich für eine Schlange entschieden und Michael Brandes für einen Gecko.

„Das war für alle eine gute Erfahrung, wir haben viel gelacht und Spaß gehabt“, blickt Vasilev zurück. Angesichts der Begeisterung der Teilnehmer und der tollen Ergebnisse seien weitere Kunstprojekte dieser Art durchaus denkbar, verrät Marion Schmidt, Leiterin der Wohnstätte in Edemissen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung