Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Meryem Akdenizli in Hummers Kultursalon

Sossmar Meryem Akdenizli in Hummers Kultursalon

Wann immer in Gerhard Hummers Kultursalon zum Konzert geladen wird, können sich die Gäste sicher sein, musikalische Darbietungen auf höchstem Niveau geboten zu bekommen. So auch beim „Gesprächskonzert“ mit Pianistin Meryem Natalie Akdenizli, mit der 60 Zuhörer durch die musikalischen Epochen reisen durften.

Voriger Artikel
Diese Fotografin kommt ins Haus
Nächster Artikel
Entscheidung: Keine Ampel für Oelerse

Begeisterte am Sonnabend in Hummers Kultursalon: Meryem Akdenizli.

Quelle: Kim Neumann

Soßmar. Viele der Besucher waren am Samstagabend zum ersten Mal zu Gast im gemütlichen Ambiente des Kultursalons. „Sie gehen klüger nach Haus als Sie hergekommen sind“, versprach Hummer und behielt Recht.

Die sympathische Musikerin präsentierte klassische Werke und garnierte diese mit kenntnisreichen Plaudereien sowie kurzen Musikbeispielen. Lebendig und präzise war auch das Klavierspiel der jungen Pianistin. Beginnend mit Bachs selten gespielten Präludium in E-Dur ging es direkt zum anderen Großmeister der Klassik, Ludwig van Beethoven.

In dessen Sonate Nr. 23 zeigte Akdenizli ihr ganzes Können voller Virtuosität – und mit viel Gefühl zu den kleinen Details brachte sie das kontrastreiche Stück zu Gehör. Für die Zuhörer wurde nach diesem Vortrag deutlich, warum Beethovens Appassionata auch „die Leidenschaftliche“ genannt wird.

Eine Reise durch die Klassik wäre im Franz-Liszt-Jahr nicht vollständig ohne Stücke des großen Romantikers. Bei dessen schwierige Ballade Nr. 2 verdeutlichte Akdenizli mit ihrem präzisen und doch sehr gefühlvollen Spiel die Tiefe des Werks.

In der zweiten Hälfte dominierten Claude Debussy Préludes. Die sanften und zum Teil druckvollen Stücke wie „Die Hügel von Anacapri“ oder die „versunkene Kathedrale“ spielte Akdenizli mit großer Hingabe und ließ sowohl das Schwebende als auch das Unheilvolle der Stücke formvollendet zutage treten. Es verwunderte, wie leicht die Pianistin von ihren humorvollen Moderationen in die Präzision ihres Vortrages übergehen konnte.

fl

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung