Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Mehrfamilienhaus: Baubeginn soll im Frühjahr sein

Mehrfamilienhaus: Baubeginn soll im Frühjahr sein

Schon seit etwa einem Jahr besteht die Idee der Gemeinde Edemissen, in Oedesse am Ehrenkamp auf dem freien Grundstück an der Landesstraße 320 ein Mehrfamilienhaus zu errichten. 

Voriger Artikel
Umgang mit dem Smartphone
Nächster Artikel
Kleinbetrieb aus Wipshausen in Existenznot

Am Ehrenkamp in Oedesse an der L 320 soll das Mehrfamilienhaus entstehen. Geplanter Baubeginn ist im Frühjahr.

Quelle: Foto: Archiv

Oedesse. Der Gedanke entstand seinerzeit vor dem Hintergrund der vielen Flüchtlinge, die nach Edemissen kamen und untergebracht werden mussten.

Die Situation hat sich zwar zwischenzeitlich wieder entspannt, das Haus soll aber dennoch gebaut werden. Im Gegenzug will man sich von zwei anderen Immobilien in Edemissen und Abbensen trennen, für die in näherer Zukunft mit größeren Kosten für die Renovierung oder Instandhaltung zu rechnen ist. Die Politik hat dem Vorhaben zugestimmt, und auch die Baugenehmigung des Landkreises Peine liegt bereits vor.

„Die Bauarbeiten für das Mehrfamilienhaus sollen im Frühjahr beginnen, die Ausschreibung der Arbeiten wird gerade vorbereitet und soll im Februar erfolgen“, berichtet Dirk Krause, technischer Angestellter im Fachbereich Bauen der Gemeinde Edemissen auf Nachfrage der PAZ.

Sobald die Aufträge vergeben seien, stehe dem Baubeginn nichts mehr im Weg. „Bei idealem Verlauf der Arbeiten könnte das Gebäude noch vor dem Winter fertiggestellt sein“, so Krause. Geplant sind auf drei Etagen sechs moderne Wohnungen mit Grundflächen zwischen 54 und 70 Quadratmetern.

Im Erdgeschoss sollen eine barrierearme Drei-Zimmer-Wohnung und eine rollstuhlgerechte Wohnung mit zwei Zimmern entstehen. Im ersten und zweiten Geschoss sind jeweils zweimal drei Zimmer geplant, alle Wohnungen verfügen natürlich über Küche und Bad.

Zudem wird in einem Nebengebäude, das auf der Nordseite des Grundstücks entstehen soll, für jede Mietpartei ein Abstellraum errichtet. Parkplätze sind südlich des Gebäudes geplant. Einen Keller wird das Haus nicht bekommen.

Im Gemeindehaushalt sind Baukosten in Höhe von 890 000 Euro eingeplant, dazu kommen noch einmal 110 000 Euro für die Ausstattung. Die Rückzahlung wird sich voraussichtlich aus Mieten beziehungsweise Nutzungsentschädigungen finanzieren.

jaw/wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung