Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Martin Bunk hört auf: Schließt der kleine Laden in Plockhorst?

Edemissen Martin Bunk hört auf: Schließt der kleine Laden in Plockhorst?

Plockhorst. Shampoo und frische Brötchen, Konserven und Zeitungen, Backpulver und Tapetenkleister: Es gibt fast nichts, was es im kleinen Laden von Martin Bunk in Plockhorst nicht zu kaufen gibt. Doch vielleicht sind die Tage des Geschäfts gezählt, denn Bunk hört auf - obwohl er sehr an seinem kleinen Supermarkt hängt und die Arbeit dort ihm viel Freude macht.

Voriger Artikel
Tag des offenen Denkmals in Edemissen: Zehntspeicher kann besichtigt werden
Nächster Artikel
41 Schäferhunde im Wettbewerb

Viele Kunden gehen seit Jahrzehnten „zu Bunk“: Erika Hackbarth hat schon bei Martin Bunks Großmutter Gertrud eingekauft.

Quelle: wos

Seit 1956 betreibt die Familie Bunk in Plockhorst ein Geschäft im Stile eines „Tante-Emma-Ladens“ (siehe unten), seit fast 25 Jahren ist der heute 61-Jährige Martin Bunk als Inhaber an sieben Tagen in der Woche für seine Kunden da. Und die wissen das zu schätzen. „Dann geh‘ ich eben schnell noch zu Bunk“, ist ein geflügeltes Wort in Plockhorst.

„Ich werde aus privaten Gründen in die Nähe von Lüneburg ziehen. Von dort aus kann ich natürlich nicht jeden Tag nach Plockhorst fahren“, erklärt Bunk. Zunächst schien die Nachfolge geklärt, doch die Interessentin habe kurzfristig einen Rückzieher gemacht. „Nun suche ich noch nach jemandem, der hier weitermacht“, sagt Bunk. Noch habe er die Hoffnung nicht aufgegeben, denn es gebe mehrere Interessenten. Aber eine konkrete Lösung liegt noch nicht vor.

Als einzige Einkommensquelle für eine ganze Familie eigne sich solch ein Geschäft heute nicht mehr, aber Geld verdienen lasse sich damit sehr wohl. Vor allem am Sonnabend und am Sonntag kämen viele Kunden auch aus dem umliegenden Dörfern, um frische Brötchen, die Zeitung und „Vergessenes“ einzukaufen. „An diesen beiden Tagen mache ich den größten Umsatz“, sagt der Kaufmann.

Vor allem die älteren Kunden schätzen diese Einkaufsmöglichkeit direkt vor Ort. „So bin ich von niemandem abhängig, und ein kleines Schwätzchen ist auch immer drin“, sagt Erika Hackbarth, die schon die Anfänge im Jahr 1956 (siehe Info-Kasten) mitverfolgt hat.

Wer Interesse daran hat, den kleinen Laden in Plockhorst künftig zu betreiben, kann sich unter der Telefonnummer 05372/1323 direkt mit Bunk in Verbindung setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung