Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kommers zum 50. Jubiläum des SSV Plockhorst

Edemissen-Plockhorst Kommers zum 50. Jubiläum des SSV Plockhorst

Plockhorst . In Plockhorst gibt es ein Jubiläum zu feiern: Der Sport- und Schießverein Plockhorst besteht seit 50 Jahren. Über das Jahr verteilt organisieren die Sparten mehrere Veranstaltungen - Mittelpunkt der Feierlichkeiten war aber im Vorfeld des Schützenfestes der große Festkommers am Freitagabend im Zelt auf dem Brink.

Voriger Artikel
Oldtimer-Ausfahrt: Stopp in Oedesse
Nächster Artikel
Gelungenes Dorffest auf dem Wipperhof

Der Fanfarenzug Plockhorst sorgte mit einer schwungvollen Einlage für Stimmung im Zelt.

Unter anderem gab es an diesem von Joachim Freund moderierten Abend einen Rückblick auf die Vereinsgeschichte. Mit dem amtierenden Vorsitzenden, Armin Bunk, und seinen Vorgängern Wilfried Lehwald und Fritz Steinfadt berichteten drei der insgesamt fünf Vorsitzenden, die den Verein bisher geführt haben, selbst über die Entwicklungen. Über die Zeit der Vereinsgründung und die ersten Jahre mit Johannes Höper beziehungsweise Karl-Heinz Tiebel an der Spitze wusste Ortsheimatpflegerin Silke Freund allerhand zu erzählen.

Zunächst hatte sich aus der bröckelnden Junggesellschaft heraus 1964 ein Schießverein gegründet. 1972 schloss man sich mit dem bis dahin parallel existierenden Fußballverein zum Sport- und Schießverein zusammen. Er kann nicht nur auf viele sportliche Erfolge zurückblicken, sondern er hat sich auch über all die Jahre rege am dörflichen Gemeinschaftsleben beteiligt und dieses entscheidend mitgeprägt.

Mit dem alten und dem neuen Sporthaus, dem Sportplatz, den Tennisplätzen und der neuen Sporthalle verfügt der Verein über eine sehr gute Infrastruktur. „Viele haben seit dem Bestehen des Vereins zu dessen großartiger Entwicklung beigetragen. Sie haben im Vorstand gearbeitet, bei den Bauprojekten ungezählte Stunden auf den jeweiligen Baustellen verbracht, Feste organisiert und vieles mehr. Jetzt ist der Moment, all diesen aktiven und unermüdlichen Unterstützern zu danken“, sagte Bunk.

Ein Höhepunkt beim Kommers, der vom Fanfarenzug und vom Spielmannszug Plockhorst musikalisch begleitet wurde, war neben vielen anderen der umjubelte Tanz der Schützen um die Übungsleiterin Anna Jarcevskij.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung