Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Kleine Strolche" gewannen Wettbewerb

Edemissen "Kleine Strolche" gewannen Wettbewerb

Wipshausen. Große Freude in der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ aus Wipshausen: Sie gewann beim landesweiten Wettbewerb „Fair bringt mehr“ der Volksbanken/Raiffeisenbanken mit ihrem Projekt „Ausgezogen - Ich lebe in einer neuen Familie“ den ersten Platz in der Kategorie „Kindergarten“.

Voriger Artikel
Mit dem Planwagen um Abbensen
Nächster Artikel
Großes Fest zum Ferienbeginn

V.l.: Daniel Dormeyer, Andrea Werner, Nicole Sommerburg, Petra Hopp, Jörg Tükker und die Kinder nach der Preisverleihung.

Quelle: oh

Die niedersächsische Staatssekretärin Birgit Honé überreichte den „Kleinen Strolchen“ freudestrahlend das Preisgeld mit einem Scheck über 1500 Euro.

Auf Einladung der Volksbank Peine machten sich am Mittwoch zwölf Kindergartenkinder mit ihren Eltern, der Leiterin Petra Hopp und den Erzieherinnen Nicole Sommerburg und Andrea Werner in einem von der Volksbank gecharterten Reisebus auf den Weg auf das Expo-Gelände in Hannover.

Begleitet wurden sie von den Volksbank-Mitarbeitern Jörg Tükker, Geschäftsstellenleiter in Edemissen, Christine Schneider, Mitarbeiterin im Vertriebsmanagement, und Daniel Dormeyer, Marketingleiter.

„Wir sind überglücklich und haben mit dieser Platzierung nicht gerechnet. Einfach Wahnsinn. In den acht Jahren „Fair bringt mehr“ durften wir jetzt schon zum dritten Mal an der Landessiegerehrung teilnehmen und haben wieder gewonnen“, freut sich Petra Hopp. „Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Volksbank Peine, die diesen Wettbewerb jedes Jahr in unserer Region durchführt und uns auch so tatkräftig dabei unterstützt.“

„Zum ersten Platz gratulieren wir ganz herzlich. Wir freuen uns sehr, dass die Kita Wipshausen den Titel in unsere Region geholt hat. Mit diesem Wettbewerb möchten wir ein Zeichen für den gewaltlosen Umgang miteinander und für faires Verhalten und Teamgeist setzen“. Der Wettbewerb zeige, dass Werte wie Zusammenhalt und Integration in unserer Gesellschaft wichtig sind und auch in der Region Peine gelebt werden so Dormeyer.

Eine Jury wählte aus 80 eingereichten Projekten rund um Themen wie Fairness, Teamgeist und soziales Miteinander die besten Ideen aus.

Die hohe Teilnehmerzahl zeige, dass Fairness, Gewaltprävention und soziales Miteinander Themen sind, die das Bundesland Niedersachsen überall beschäftigten und das nicht nur in Großstädten oder sozialen Brennpunkten, sagte Birgit Honé, Staatssekretärin in der Niedersächsischen Staatskanzlei, bei der Preisverleihung.

Durch die Veranstaltung führte ffn Morgenmän Franky für gute Stimmung sorgten die Hot Banditoz.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung