Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kirchen-Konzert: Gospelchor begeistert Publikum

Edemissen Kirchen-Konzert: Gospelchor begeistert Publikum

Edemissen. In der besonderen Atmosphäre der Martin-Luther-Kirche in Edemissen gab es am Sonntag das Sommerkonzert des Gospelchors The Lord‘s Prayers. Rund 130 Besucher nahmen in den Kirchenbänken Platz und lauschten den beeindruckenden Gesängen.

Voriger Artikel
Drei Dörfer wollen ihre Zukunft gestalten
Nächster Artikel
Motormühle ist am Sonntag für Besucher geöffnet

Der Gospelchor The Lord‘s Prayers beeindruckte mit seinem Sommerkonzert rund 130 Besucher in der Martin-Luther-Kirche.

Quelle: Anna Gröhl

Nur noch vereinzelte Plätze fanden sich am Sonntagabend in der Martin-Luther-Kirche, als das Konzert des 20-köpfigen Chors begann. „Das fast schon traditionelle Sommerkonzert ist zur großen Beliebtheit bei den Bürgern geworden“, sagte Pastor Christian Ratz. „Der Chor hat einen großen Fankreis hier, die Kirche ist bei ihren Auftritten immer gut gefüllt.“ Die katholische Gesangsvereinigung besteht bereits seit 16 Jahren. Das Besondere: Eine Chorleitung gibt es nicht, alle Sänger bestimmen gemeinsam.

Insgesamt 23 Lieder gaben The Lord‘s Prayers beim rund einstündigen Konzert zum Besten, teils in völlig neuer Interpretation und mit Arrangements, die den Besuchern sichtlich Spaß beim Zuhören machten: Die Füße wippten bei manchen fast schon automatisch mit. Gegliedert war das Konzert in zwei Teile. Im afrikanischen Teil standen Lieder wie „Molweni“ und „Mamalije“ auf dem Programm. Zum Gospelteil gehörten unter anderem „Hallelulja“, „We are the Champions“ von Queen oder auch „Oh Happy Day“ aus dem Film Sister Act. Doch auch französischsprachige Lieder wie „Jene lose dire“ oder der deutschsprachige Hit „Über sieben Brücken musst du gehen“ von der DDR-Rockband Karat waren zu hören.

Bereichert wurden die Lieder durch die Unterstützung mit Instrumenten, gespielt von Chormitgliedern - und das kam beim Publikum an. Nicht nur zum Ende, sondern auch zwischendurch gab es immer wieder kräftigen Applaus aus den Kirchenreihen. Besucher Marcus Wrede aus Edemissen war begeistert: „Der Mix aus den afrikanischen und deutschen Liedern ist einfach toll. Aber auch, dass ein katholischer Chor in einer evangelischen Kirche auftritt, das ist schon was Besonderes.“

ag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung