Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
"Kindersause" führte in den Zoo nach Hannover

Edemissen "Kindersause" führte in den Zoo nach Hannover

Mödesse. Zu einer „Kindersause“ hatte die Volksfestgemeinschaft Mödesse den Nachwuchs der Ortschaft in den Zoo Hannover eingeladen. Die Idee kam gut an: 24 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren nahmen an der Fahrt teil. Begleitet wurden sie von fünf Betreuern, die sich extra Urlaub genommen hatten.

Voriger Artikel
Eine alte Fahne zum Geburtstag
Nächster Artikel
Erlebnispädagogik auf dem Zeltplatz Eltze

Die Kinder und Jugendlichen aus Mödesse ließen sich im Zoo Hannover von Scouts führen und informieren.

Quelle: oh

„Die Fahrt konnte unter anderem aus den Überschüssen der letzten drei KinderfaschingsVeranstaltungen finanziert werden. Außerdem hat der Vorstand in diesem Jahr auf eine eigene Veranstaltung verzichtet. So war der Ausflug in den Zoo für die Kinder kostenfrei“, freut sich Christian Behrens, Kassenwart der Volksfestgemeinschaft und Organisator der Fahrt.

Von Dedenhausen aus ging es mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den Zoo. Dort waren Scout-Führungen verabredet: Die Älteren erforschten den Yukon, für die Jüngeren ging es in den Sambesi.

„Wissbegierig fragten die Kinder die Fachleute beim Besuch der teils vom Aussterben bedrohten Tierarten aus“, berichtet Behrens. Unter anderem war zu erfahren, dass eine Giraffe bis zu 20 Minuten uriniert, dass Elefantenbullen das Einzelgängertum klar bevorzugen und dass der Zoo nicht mit Tieren handelt, sondern zum Erhalt der Tierarten einzelne Exemplare tauscht oder nur ausleiht.

Nach dem Auftanken der Energiereserven beim gemeinsamen Mittagessen in Meyers Hof und einer schweißtreibenden Abwechslung auf dem Spielplatz standen noch Besuche im Biologie-Zimmer und im Gehege des Flusspferdbullen an.

Und auch die anderen Regionen des Zoos wie der Elefanten-Palast mit den Elefanten-Babys oder das Outback mit den Wombats konnten noch bewundert werden. Den Abschluss bildete die beeindruckende Show der Seelöwen mit der atemberaubenden Flugeinlage eines jungen Weißkopfseeadlers.

Müde, aber reich an neuen Eindrücken ging es abends wieder zurück mit Bus und Bahn nach Dedenhausen, wo die Eltern ihre glücklichen Expeditionsteilnehmer wieder in Empfang nahmen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung