Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kinder können Fotobuch erstellen

Edemissen Kinder können Fotobuch erstellen

Edemissen. Wie Leben Kinder in der Gemeinde Edemissen? Dieser Frage möchte sich Leonie Geßener mit einem Fotobuch annähern. Unter anderem soll es um Freizeitaktivitäten gehen, aber auch andere Aspekte werden beleuchtet. Klar, dass die 18-Jährige dazu die Unterstützung von Kindern braucht.

Voriger Artikel
Auftaktveranstaltung zum Elterncafé
Nächster Artikel
Hannover 96 lud junge Flüchtlinge ins Stadion ein

Ein Fotobuch hat FSJlerin Leonie Geßener schon über die Donnerstags-Teestube erstellt. Nun möchte sie gemeinsam mit Kindern eines über deren Leben in der Gemeinde Edemissen erarbeiten.

Quelle: wos

Leonie macht seit dem 1. September ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Gemeindejugendpflege Edemissen. Die Dungelbeckerin hat durch persönliche Kontakte das Jugendzentrum an der Eltzer Drift in Edemissen kennengelernt. Betreut wird sie von Jugendpfleger Ralf Poersch. „Bei uns gehört es zum FSJ dazu, ein größeres Projekt zu planen, zu organisierten und umzusetzen“, erklärt er.

„Ich wollte gern etwas mit Medien und Fotos machen. So entstand die Idee mit dem Fotobuch“, sagt Leonie, die in diesem Jahr am Gymnasium am Silberkamp ihr Abitur gemacht hat. Entstehen soll ein Buch über die Lebenswelt der Kinder in der Gemeinde Edemissen. Betrachtet werden soll natürlich auch das Umfeld außerhalb des Jugendzentrums und in den Ortschaften der Gemeinde - oder das, was es nicht gibt, was die Kinder aber gern hätten.

„Den konkreten Inhalt möchte ich mit den Kindern entwickeln. Die haben bestimmt auch tolle eigene Ideen“, erklärt die FSJlerin. Fertig werden soll das Werk im kommenden Frühjahr. „Es geht auch darum, zu erleben, wie man im Team, in das jeder seine ganz persönlichen Stärken einbringt, gemeinsam etwas erarbeiten kann“, ergänzt Poersch. Neben der Arbeit an dem Buch wird es weitere Freizeitaktivitäten gegeben. „Wir können Spielen, kochen, Ausflüge machen und vieles mehr“, lädt Leonie ein.

Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter ab zehn Jahren. Die Gruppe gründet sich nach den Herbstferien, die Treffen sind montags von 17 bis 19 Uhr. Erster Termin ist am 2. November. Wer mitmachen möchte, sollte sich persönlich im Jugendzentrum an der Eltzer Drift, telefonisch unter der Nummer 05176/261 oder per E-Mail an ralf.poersch@jugendpflege-edemissen.de anmelden.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung