Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kartoffelfest in Wehnsen lockte viele Besucher zum Bummeln und Staunen

Edemissen Kartoffelfest in Wehnsen lockte viele Besucher zum Bummeln und Staunen

Wehnsen. Über strahlenden Sonnenschein und klare Herbstluft durften sich die Organisatoren des 26. Wehnser Kartoffelfestes freuen. Im ganzen Ort und verteilt auf den Höfen der Erzeugergemeinschaft Hoorn’s Hof lockten Stände mit einer bunten Auswahl viele Besucher an.

Voriger Artikel
Vom Kartoffelfest bis zum Kirchenkino: Am Wochenende ist im Norden volles Programm
Nächster Artikel
Den bunten Umzug begleitete eine mobile Cocktail-Bar

Zahlreiche Besucher bummelten durch die Ortschaft.

Quelle: nic

Da gab es herbstliche Dekorationen, leckere Wurst in Dosen, Kräutermischungen, Obstweine und Marmeladen. Auch der Nachwuchs war an diversen Ständen vertreten. „Wir haben Teelichter, Fröbelsterne, Gestecke und Engel gebastelt und möchten gerne mit dem Verkauf unser Taschengeld aufbessern“, erklärten Amelie, Mieke, Lene und Sina, die an einem liebevoll dekorierten Stand auf Kunden warteten.

Das Thema „Kartoffel“ hatten viele Aussteller aufgegriffen. So gab es Kartoffelbrote, aber auch die Knollen im Rohzustand - auf Wunsch gleich zentnerweise zum Einkellern. Besonders beliebt und ein regelrechter Publikumsmagnet waren mal wieder die Puffer der Landfrauen. Die Schlange war schon gleich zu Beginn des Festes lang, aber das Warten lohnte sich.

„Die Puffer waren sehr lecker - und wir mussten auch nur eine halbe Stunde warten. Jetzt wollen wir uns auf dem Markt einmal umsehen und schauen, was so angeboten wird“, sagten Simone und Olaf Weiß aus Peine, die das Fest zum dritten Mal besuchten.

Interesse fand auch der Stand von Anke Klöpper aus Groß Bülten, die Gewürzdips zum Anrühren mit Joghurt oder Quark, Senfspezialitäten und Balsamessige mit nur drei Prozent Säure im Angebot hatte. „Wir gehören schon zum Inventar und sind jedes Jahr dabei“, meinte Klöpper mit einem Augenzwinkern.

Wem der Sinn eher nach Süßem stand, der konnte zum Beispiel leckeren Kuchen vernaschen. Herbstlicher Zwetschgenkuchen lockte ebenso wie schokoladige Donuts. Und wer nach so viel Bummeln und Essen nicht mehr selbst laufen wollte, durfte sich in einer Pferdekutsche durch den Ort chauffieren lassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung