Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
K3: Landkreis will Parkverbot für Lkw einrichten

Abbensen K3: Landkreis will Parkverbot für Lkw einrichten

Die Beschwerden von Anliegern tragen scheinbar Früchte: Der Landkreis beabsichtigt, an der K3 (Eixer Straße) in Abbensen ein Parkverbot einzurichten. Der Grund: Immer wieder stehen dort aus Richtung Eixe kommend am rechten Fahrbahnrand ein oder mehrere Lkw, die den Verkehr erheblich behindern. 

Voriger Artikel
Patenschaften machen persönliche Kontakte möglich
Nächster Artikel
Edemissen: Taizé-Gottesdienst und Mitsing-Probe

Lastwagen sollen künftig nicht mehr an der K3 in Abbensen parken dürfen. Das kleine Bild zeigt die Eixer Straße in Abbensen.

Quelle: Joerg Koch

Bislang gab es an der Stelle kein Parkverbot, allerdings auf der gegenüberliegenden Seite ein eingeschränktes Halteverbot.

Nachdem es nun einen Ortstermin mit der Polizei gab, „ist es beabsichtigt, an der genannten Stelle ein Parkverbot für Lkw einzurichten“, sagt Kreissprecherin Katja Schröder auf PAZ-Anfrage. „Die Notwendigkeit wird auch von der Kreisverwaltung gesehen.“

Hilde Wildmann, eine betroffene Anwohnerin, begrüßt das Parkverbot, kritisiert aber auch: „Es hat lange gedauert.“ Gut zwei Jahre seien ins Land gegangen, zahlreiche Gespräche mit Ortsbürgermeister, Landkreis und Polizei inklusive. Zudem wurden im ganzen Dorf Unterschriften gesammelt und an Ortsbürgermeister Ulrich Seffer (SPD) übergeben. Einige hundert kamen so zusammen und wurden an die Gemeinde und den Landkreis weitergeleitet.

Er zeigt sich erfreut, dass das Engagement nun scheinbar zum Erfolg geführt hat: „Es wäre eine feine Sache, wenn das Parkverbot kommt.“ Die Situation sei nicht mehr zumutbar gewesen, berichtet er von vielen Beinahe-Unfällen.

Und auch Hilde Wildmann meint: „In der Herbst- und Winterzeit ist es besonders bedenklich. Häufig sei es nämlich so, schildert die Abbenserin dass ein Lkw unter der einzigen Laterne der Straße stehe und dadurch kein Licht mehr auf die Straße falle.

„Besonders für Kinder, die allein zur Schule gehen, war es eine sehr gefährliche Situation“, so Wildmann.

mir

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung