Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jagdgebrauchshundeverein Peinebe steht seit 50 Jahren

Edemissen Jagdgebrauchshundeverein Peinebe steht seit 50 Jahren

Blumenhagen. Der Jagdgebrauchshundeverein (JGV) Peine und Umgebung wurde vor 50 Jahren gegründet. Die Mitglieder haben das zum Anlass genommen, in Blumenhagen einen Tag mit Spaß-Hundeparcours und einer kleinen Rasseschau zu veranstalten.

Voriger Artikel
Erstes Sommerfest der Edemisser Teestuben
Nächster Artikel
Zehnjähriger verlor seinen Unterarm: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung

Zwei- und vierbeinige Mitglieder des Jagdgebrauchshundevereins Peine. Der Verein wurde 50 Jahre alt.

Quelle: rb

In der Nachkriegszeit hatte die Jagdkynologie - also die Lehre von Rassen, Zucht, Pflege, Verhalten, Erziehung und Krankheiten der Jagdhunde - einen Trend erlebt, der sich auch in hiesiger Region bemerkbar machte. In dieser Zeit wurden viele Jagdgebrauchshundevereine gegründet - so auch in Peine. „Ziel der Vereine war es, die jagdkynologischen Geschicke mit zu formen und ortsnah das Hundewesen zu repräsentieren“, heißt es auf der Homepage des Vereins. Einer der Initiatoren war der Berufsjäger Claus Bettels, der sich besonders für das Hundewesen und die gerechte Führung der Jagdhunde interessierte.

Schwerpunkt des Peiner Vereins ist laut Satzung die Ausbildung von Jagdgebrauchshunden und ihren Führern zu fördern und Prüfungen durchzuführen. Außerdem soll Werbung für die Verwendung der Jagdgebrauchshunde für die Jagd gemacht werden.

Die Vereinsmitglieder kamen hauptsächlich aus dem Raum Peine und den benachbarten Städten. Aber durch die Besonderheit der innerdeutschen Teilung kamen Mitglieder ebenso aus West-Berlin, wo es keine Jagdgebrauchshundeprüfungen gab.

„Da die West-Berliner Jäger ihr Hobby gern grenznah ausführen wollten, kamen viele dazu ins Peiner Land“, ist auf der Vereinsseite nachzulesen. Hier nutzten sie dann auch die Gelegenheit, ihre Hunde bei Prüfungen vorzustellen.

Zwei Prüfungstermine gibt es jedes Jahr. Zu den Aktionen des Vereins zählten in jüngster Vergangenheit vor allem auch Vorbereitungskurse auf die Prüfungen und der alljährliche Familientag.

Die Vorbereitungskurse werden von dem zweiten Vorsitzenden des Vereins, Heinz Buhmann, geleitet und durchgeführt. Damit wird ein weiterer Bereich des Satzungszweckes, nämlich die Ausbildung der Jagdgebrauchshundeführer, abgedeckt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung