Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
In Edemissen gibt es wieder einen Taxistand

Edemissen In Edemissen gibt es wieder einen Taxistand

Edemissen. In Edemissen gibt es nach einiger Unterbrechung jetzt wieder einen Taxistand. An der Hermann-Löns-Straße auf Höhe der Kreissparkassen-Filiale sind zwei Parkplätze für Taxen ausgewiesen.

Voriger Artikel
N3-Fernsehteam filmte Gottesdienst
Nächster Artikel
Hauptschüler probten den Alltag als Eltern

An der Hermann-Löns-Straße in Edemissen gibt es seit einiger Zeit zwei Taxistände. An diesem Standort waren schon häufiger solche Flächen ausgewiesen, nämlich immer, wenn ein Taxi-Unternehmen in der Gemeinde gemeldet war.

Quelle: wos

„An diesem Standort war schon mehrmals ein Taxistand. Wenn in der Gemeinde ein entsprechendes Unternehmen ansässig ist, sind wir verpflichtet, Taxistände auszuweisen“, erklärt Nadia Lahmann, die bei der Gemeinde Edemissen für den Straßenverkehr zuständig ist.

Aktuell gemeldet ist der Qualivita Fahrdienst mit Sitz am Baumschulenweg. Sollte das Unternehmen sich in Edemissen wieder abmelden, müsste auch die Haltefläche für die Taxen nicht mehr vorgehalten werden, macht Lahmann deutlich.

Allein in den rund zehn Jahren ihrer Tätigkeit für die Gemeinde habe es dreimal entsprechende Veränderungen gegeben, erinnert sich Lahmann. Die Halteflächen für Taxen seien immer an dieser Stelle eingerichtet gewesen, zeitweise habe es auch welche an der Kirche gegeben.

Einen Ermessensspielraum gebe es nicht, die Vorgaben für die Gemeinde seien klar geregelt. Halten dürfen an gekennzeichneten Taxiständen laut Straßenverkehrsordnung nur für die Fahrgastbeförderung bereitgehaltene Taxen.

Die Länge des Taxenstandes wird laut Straßenverkehrsordnung durch die Angabe der Zahl der vorgesehenen Taxen - so wie es in Edemissen der Fall ist - oder das am Anfang der Strecke aufgestellte Zeichen mit einem zur Fahrbahn weisenden waagerechten weißen Pfeil und durch ein am Ende aufgestelltes Zeichen mit einem solchen von der Fahrbahn wegweisenden Pfeil oder durch eine Grenzmarkierung für Halt- und Parkverbote gekennzeichnet.

Übrigens: An Taxiständen herrscht für Autofahrer absolutes Halteverbot. Auch wenn weit und breit kein Taxi zu sehen ist, ist es keine gute Idee, dort - auch nur kurz - sein Auto abzustellen.

Mehrere Gerichtsurteile haben die hohe Bedeutung der Nutzbarkeit von Taxiständen bestätigt, die Richter haben bei Verstößen entsprechende empfindliche Strafen verhängt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung