Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Hausbrand: Großeinsatz der Feuerwehren

Eddesse Hausbrand: Großeinsatz der Feuerwehren

Eddesse. Alarm in Eddesse: Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften war am Montag mit der Brandbekämpfung eines Hauses am Kielende beschäftigt. Beteiligt am Löscheinsatz waren die Feuerwehren aus Eddesse, Abbensen und Edemissen, ein Drehleiterwagen aus Peine und die Polizei.

Voriger Artikel
Feuerwehr hat neues Großfahrzeug
Nächster Artikel
Gieseking und sein Club der toten Dichter

Großeinsatz der Feuerwehren Eddesse, Abbensen und Edemissen. Auch ein Drehleiterwagen aus Peine wurde angefordert.

Quelle: oh

Gegen 14.45 Uhr ging gestern bei der Feuerwehrleitstelle Braunschweig der Notruf wegen des Hausbrands in Eddesse ein. Ein Großeinsatz war die Folge. „Der Notruf ging als ‚Feuer zwei‘, unsere interne Bezeichnung für ‚Menschen in Gefahr‘, ein“, erläuterte Thomas Schmalz von der Leitstelle. Entsprechend machten sich die Feuerwehren mit einem großen Aufgebot an Rettungskräften und Fahrzeugen auf den Weg. „Es stellte sich aber dann zum Glück heraus, dass sich keine Menschen mehr im Haus befanden“, erläuterte Schmalz weiter. In Brand geraten war nicht das gesamte Haus, sondern lediglich der Schornstein, heißt es. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera und unter Anleitung eines Schornsteinfegers konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung