Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Grundschüler erstellten Naturlehrpfad

Edemissen Grundschüler erstellten Naturlehrpfad

Plockhorst. Das Jahredprojekt der Grundschule Plockhorst als Autostadt-Partnerschule ist fast beendet: Die Info-Tafeln wurden rund um den Kiessee bei Plockhorst aufgestellt.

Voriger Artikel
Weder Gewalttäter noch Opfer werden
Nächster Artikel
Stromausfall gestern in Edemissen: Zahlreiche Gewerbekunden betroffen

Von links: Jan (9), Frida (10), Tim (8), Sina (10) und Lene (10) stehen stolz hinter dem Schilfrohrsänger-Schild auf ihrem selbst erarbeiten Naturlehrpfad.

Quelle: hui

„Au, au, das brennt“, ruft Jan (9) und kratzt sich an den Beinen. Seine Mitschüler mit langen Hosen sind auf diesem Gelände besser dran, denn ab und zu müssen sie am Ufer des alten Kiessees zwischen Plockhorst und Eickenrode mitten zwischen die Brennnesseln steigen. Dabei klären frisch aufgestellte Schilder darüber auf, dass man nicht im Gelände herumspazieren sollte. Aber die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Grundschule Plockhorst haben diese Schilder im Rahmen eines Projekts allesamt selber entworfen und dafür die Texte verfasst und müssen zum Aufstellen ins Grün seitlich der Wege treten.

Bei diesem Projekt erhielt die Grundschule als Partnerschule der Autostadt Unterstützung und setzte mit fachkundiger Hilfe am Seeufer die vier Erklärungstafeln und die acht kleineren Holzschilder ein, auf denen abgebildet ist, welche Vogelarten die Kinder dort zuvor gesehen haben. Im Werkunterricht hatten sie die Umrisse der Tiere aus Pappelholz ausgesägt und angemalt. Lehrerin Regina Flebbe-Lehmann hatte sie zum Schutz gegen Verwitterung mehrfach klar lackiert. Zusammen mit den eifrigen Schülern stellte Christian Rauterberg die Schilder auf.

An den größeren Schautafeln darf man sich beim Lesen noch nicht abstützen, denn Holger Filbrandt und Viktor Stoljar vom Bauhof der Gemeinde Edemissen haben die Hinweistafeln gerade erst einbetoniert. Die Tafeln geben Besuchern Auskunft über die Entstehung des Kiessees und dessen Entwicklung zum Natursee oder klären über die Zusammenhänge der verschiedenen Lebewesen untereinander auf.

Mehrere Schülergruppen waren am See unterwegs, um die Schilder aufzustellen und eine Rallye für die Einweihung des Lehrpfads im Rahmen eines Schulfests mit Familien-Picknick am Freitag, 21. Juni, vorzubereiten. Andere machten sich schlau, um beim Familienpicknick Besuchern die verschiedenen Tiere und Zusammenhänge erklären zu können.

Wieder andere suchten die dort platzierten Geocaches und wollen bis zum Schulfest selbst einen verstecken.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung