Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Grüne stimmen sich auf die Wahl ein

Die Grünen in Edemissen Grüne stimmen sich auf die Wahl ein

Die Grünen in Edemissen stimmten sich bei ihrer Mitgliederversammlung im Abbenser Dorfgemeinschaftshaus thematisch auf die Gemeinderatswahl am 11. September ein. Dabei wurden sieben Themenschwerpunkte ausgemacht.

Voriger Artikel
Erika Schmidt: Vortrag über Süntelbuchen
Nächster Artikel
Altkleidersammlung für die Sanierung der Glocken

Baugebiet in Oedesse: Die Grünen wollen die Ausweisung von weiteren Neubaugebieten kritisch hinterfragen.

Quelle: A/cb

Abbensen. „Laut amtlicher Statistik soll die Bevölkerungszahl des Landkreises Peine in den nächsten 20 Jahren um 13 Prozent abnehmen“, sagte Ratsmitglied Rüdiger Hadel. Für die Gemeinde Edemissen hieße dies, dass dort bis zum Jahr 2030 um 1700 Menschen – etwa so viel wie die ganze Ortschaft Wipshausen – weniger leben würden. Hadel: „Es ist vordringlich darauf zu achten, dass die Ortskerne nicht verwaisen.“ Die Ausweisung von Neubaugebieten sei sehr kritisch zu hinterfragen.
In diesem Zusammenhang steht auch die Sicherung des Schulstandortes Edemissen auf der Prioritätenliste. Da eine Integrierte Gesamtschule wegen der Landespolitik zurzeit nicht realisierbar sei, setzen die Grünen auf die Gründung einer IGS nach einem anzustrebenden Regierungswechsel nach der nächsten Landtagswahl. Ortsratsmitglied Elizabeth Taylor erinnerte an die öffentliche Erklärung der Verwaltung, dass alle räumlichen Voraussetzungen schon heute vorhanden sind.

Nach Auffassung der Grünen sei auch für das Gemeindegebiet mit Bauanträgen für Hähnchenmastanlagen zu rechnen. Thorsten Lüders, der sich in der BI Peine gegen den Bau des Hähnchenmaststalls in Wendesse „quasi vor der Edemissener Haustür“ engagiert, sprach davon, dass einige Landwirte in der Gemeinde genau beobachten, wie sich die Dinge entwickeln. „Wir werden uns gegen solche Anlagen wehren, denn wir halten die Qualhaltung der Tiere und die Gesundheitsbelastung für die Menschen für untragbar“, heißt es von den Grünen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung