Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gottesdienst und Neujahrsempfang

Wipshausen Gottesdienst und Neujahrsempfang

Wipshausen. Gedanken darüber, wie Gott aussehen könnte, standen im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der St.-Sebastian-Kirche. Mehr als 80 Besucher hatten sich dazu eingefunden und gerieten durch die Predigt von Pastorin Katrin Seelenbinder sichtlich selbst ins Nachdenken.

Voriger Artikel
Unfall: Fahrer flüchtet, Sprinter demoliert
Nächster Artikel
Bürger fordern die Entschärfung der Unfallgefahr

Der Kirchenvorstand Wipshausen-Rietze mit Pastorin Katrin Seelenbinder.

Quelle: oh

Wipshausen. „Ich hatte das Thema mit in die Konfirmandenrunden und in die Frauenkreise genommen. Dabei kamen viele interessante Gedanken zum Vorschein. Besser hätte man es nicht beschreiben können“, sagte Pastorin Seelenbinder und las einige der Meinungen vor. Darin beschrieben die Konfirmanden Gott als einen weisen alten Mann mit langem grauen Bart und Lesebrille, aber auch als gerne lachend, selten schlafend oder nicht wirklich beschreibbare Gestalt.

Die Pastorin richtete dann die Frage an die Gemeinde, wie sie Gott sieht und wann er ihnen zum letzten Mal begegnet sei. Bei meditativer Orgelmusik gab es für die Gotteshaus-Besucher Gelegenheit, darüber nachzudenken.

Im Anschluss an den Gottesdienst warteten im Gemeindehaus schon Sekt, Selters und Laugengebäck auf die Gäste. Viele nutzten die Gelegenheit und nahmen am traditionellen Neujahrsempfang teil. Schwerpunkt war neben angeregten Gesprächen ein Rückblick auf das vergangene Jahr mit fast 200 Bildern.

„Wichtigstes Ereignis war ohne Frage die Innenrenovierung unserer Kirche, die wir noch im Dezember abschließen konnten. Wir möchten aber auch die vielen anderen Aktionen wie den Gottesdienst in der Feldmark zum Treffen der Freunde historischer Einachser oder die ganz normalen Dinge wie Konfirmationen und Weihnachtsgottesdienste Revue passieren lassen“, erklärte die Pastorin.

Während des Neujahrsempfanges wurden auch Mitarbeiter wie Gemeindebriefausträger verabschiedet und neue willkommen geheißen.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung