Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Girls-Fun-Night“: Großer Spaß

Edemissen „Girls-Fun-Night“: Großer Spaß

Edemissen. Zur „Girls-Fun-Night“ („Mädchen-Spaß-Nacht“) hatte die Gemeindejugendpflege Edemissen eingeladen. 20 Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren verbrachten mit ihren fünf Betreuerinnen - Pauline Stenzel, Emily Kaiser, Lena Kreipe, Saskia Kummer und Jugendpflegerin Heike Mika - eine spaßige Nacht.

Voriger Artikel
Traktorenfreunde trafen sich in Eddesse
Nächster Artikel
Einachser-Freunde trotzten dem kalten Wind

20 Mädchen und fünf Betreuerinnen hatten bei der „Girls-Fun-Night“ im Jugendzentrum in Edemissen eine Menge Spaß.

Quelle: Foto: oh

Das Jugendzentrum wurde für den Abend und die Nacht zur „männerfreien Zone“ ausgerufen. Nach dem gemeinsamen Abendessen lernten sich die Mädels bei etlichen Spielen kennen. Die Lachmuskeln wurden dabei schon gut strapaziert.

Am Ende der Aufwärmphase stand ein Spiel an, in dem die Kooperation der ganzen Gruppe gefragt war. Das meisterten die Mädels und ihre Betreuerinnen souverän und konnten mit Recht stolz auf den Erfolg sein.

Anschließend ging es in die Schwimmhalle. Bei aktuellen Hits wurde Ball gespielt, getaucht, gechillt, verschiedenste Sprungvarianten getestet und natürlich viel gelacht.

Zurück im Jugendtreff richteten die Teilnehmerinnen dann das Bettenlager her. Danach ging es im Pyjama - ausgestattet mit Knabbersachen - auf die Sofas und Betten zum Abschluss des Abends: Gemeinsam wurde ein Film geschaut. Die Mädels hatten sich „Die wilden Hühner“ gewünscht.

„Gegen 1 Uhr war dieser Film vorbei und die Mädels waren so erledigt, dass alle ruckzuck eingeschlafen sind. Einige waren sogar schon während des Films eingeschlummert“, berichtet Mika.

Die Nacht war kurz, denn schon um 7.30 Uhr wurden alle mit lauter Musik geweckt. Alle halfen beim Aufräumen mit, und so waren die Sachen schnell gepackt. Um 8 Uhr war der Frühstückstisch gedeckt, anschließend ging es heimwärts. „Ein paar waren sicher noch müde, aber um Erinnerungen an eine tolle Übernachtungsaktion reicher“, resümiert Mika.

„Insgesamt verbrachten alle - die Teilnehmerinnen ebenso wie die Betreuerinnen - einen superlustigen Abend in ausgelassener Stimmung. Die ‚Girls-Fun-Night‘ hat somit gehalten, was sie versprochen hatte“, fasst Mika rückblickend zusammen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung