Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Geschafft: Edemissen hat Integrierte Gesamtschule

Edemissen Geschafft: Edemissen hat Integrierte Gesamtschule

Edemissen. Die 85 Fünftklässer, die gestern in Edemissen eingeschult wurden, haben für immer einen festen Platz in der Chronik der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Edemissen: Sie bilden den ersten Jahrgang der neu eingerichteten Schule, die bis auf Weiteres gemeinsam mit der Haupt- und der Realschule im Schulzentrum untergebracht ist.

Voriger Artikel
Runder Tisch koordiniert Angebote für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Baugebiet Wipshausen wird auf Eidechsen untersucht

85 Jungen und Mädchen wurden gestern als erster Jahrgang an der neuen IGS in Edemissen eingeschult.

Quelle: wos

Die Gründung der IGS war ein weiter Weg, der schließlich in einem Endspurt endete: Bereits vor mehr als zehn Jahren wurde erstmals der Wunsch nach dieser Schulform geäußert, für den es in der Gemeinde eine breite Zustimmung gab, wie Landrat Franz Einhaus (SPD) erinnerte. Oberstes Ziel müsse es sein, den Schulstandort zu erhalten - das sei allgemeiner Konsens gewesen. Von der Genehmigung bis zur offiziellen Eröffnung gestern blieben dann aber für die eigens eingerichtete Planungsgruppe nur knapp sechs Monate Zeit. „Diese Monate waren für alle Beteiligten arbeitsreich und anstrengend, aber ich bin sicher, es hat sich gelohnt“, sagte Susanne Pavlidis im Namen der Landesschulbehörde.

Geleitet wurde die Planungsgruppe von Dirk Franz und Yasemin Cirakbel. Cirakbel ist Schulleiterin der Hauptschule und übernimmt nun auch - zunächst kommissarisch - die Verantwortung für die IGS. „Es war zuerst schon ein kleiner Schock, als wir hörten, dass die Haupt- und die Realschule auslaufen sollen, denn beide erfreuen sich einer großen Akzeptanz. Aber ich denke, die Entscheidung war richtig, und ich mir war schnell klar, dass ich dabei sein will“, sagte Cirakbel.

Bisher habe es von allen Seiten große Unterstützung gegeben, und man fühle sich sehr willkommen. Dass künftig alle drei Schulen zusammenarbeiten wollen und werden, wurde bei der Eröffnungsveranstaltung mehrmals deutlich: Bläserklasse und Tanz-AG der alteingesessenen Mühlenberg-Schulen sorgten für das Rahmenprogramm, und Realschüler übernehmen Patenschaften für die Fünftklässler.

Nach einer guten Stunde endete der offizielle Teil, die Schüler wurden klassenweise aufgerufen und gingen mit Lehrern und Paten in ihren Klassenraum - zur allerersten Unterrichtsstunde an der IGS Edemissen, die damit offiziell ihre Arbeit aufnahm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

24-Stunden-Übung der Peiner Kernstadtfeuerwehr
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung