Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
„Garfield“ in Not

Edemissen „Garfield“ in Not

Das Schmunzeln konnten sich Montag Abend gegen 21.30 Uhr die Polizeibeamten aus Edemissen nicht ganz verkneifen, als sie von Anwohnern alarmiert, nach Eddesse in die Straße Kielende gerufen wurden.

Edemissen. Vor ihnen auf der Straße saß eine große, um nicht zu sagen leicht übergewichtige braune Katze, die stark an die Comic-Figur Garfield erinnerte. Nicht nur in der Farbe, sondern auch von der Fressgier her ähnelte sie dieser bekannten Katze. Ihr war nämlich auch ihre Gier nach Futter, wie ihrem berühmten Filmdouble, zum Verhängnis geworden. Auf der Suche nach Futter war sie mit dem Kopf in eine „Kitcat-Dose“ geraten und hatte sich diese komplett über denselben gestülpt. Da saß sie nun völlig hilflos und von den vergeblichen Versuchen sich zu befreien, total erschöpft mitten auf der Straße. Die Beamten schritten nun unverzüglich zur Tat. Einer zog vorn und einer hinten und so gelang es, die Katze aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Anstatt sich zu bedanken, schaute sie die Beamten jedoch nur vorwurfsvoll an, wohl sagend, ihr hättet auch früher kommen können, und entschwand in der Dunkelheit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung