Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Fusion von zwei Sportvereinen geplant

TSG Oedesse und „Just For Fun“-Team Fusion von zwei Sportvereinen geplant

Die Vereine TSG Oedesse und das „Just For Fun“-Team pflegen schon lange eine erfolgreiche Kooperation. Nun möchten beide Vereine fusionieren - zu dem Thema soll am 19. November ab 18 Uhr eine außerordentliche Mitgliederversammlung in der Mehrzweckhalle Oedesse stattfinden.

Voriger Artikel
Hof Hansen nahm Bewohner der Lebenshilfe auf
Nächster Artikel
„Endlich superschnelles Internet für Blumenhagen und Mödesse“

Oedesse: Die Winterolympiade für Kinder ist eines der Angebote der bisher noch zwei Vereine.

Der Verein soll dann „Just For Fun“-Team Oedesse heißen.

Da das vor 21 Jahren gegründete „Just For Fun“-Team über keine eigene Sporthalle verfügt, durften die Mitglieder immer die Halle der TSG Oedesse nutzen. „Wir bieten viele Sachen aus dem Bereich Gymnastik an, während die TSG zum Beispiel Tischtennis, Volleyball und so weiter im Angebot hat. Wir stehen also in keinerlei Konkurrenz zueinander“, betont Silke Eswein, Vorsitzende des „Just For Fun“-Teams, das unter anderem Zumba, Funktionstraining, Kinderturnen und Schwimmkurse im Programm hat.

„Die TSG und wir ergänzen uns schon länger und arbeiten sehr eng zusammen, aber wir haben eben unterschiedliche Vorstände“, so Eswein. „Durch eine Fusion der beiden Vereine gäbe es nur noch einen Vorstand, was uns allen die Arbeit wesentlich erleichtern würde. Die Idee dazu entstand schon vor ungefähr zwei Jahren“, fügt sie hinzu.

Bereits bei den zurückliegenden Jahreshauptversammlungen der beiden Vereine wurde die Idee seitens der Vorstände vorgestellt und stieß bei den Mitgliedern auf breite Zustimmung. „Es besteht in unseren aktiven Gruppen große Bereitschaft zum Zusammengehen. Beide Vereine passen vom Gefüge her gut zusammen und können voneinander profitieren“, sagt Petra Kühle, Veranstaltungsleiterin der TSG Oedesse.

Die Vorstandsmitglieder des „Just For Fun“-Teams und der TSG Oedesse sind zuversichtlich, dass bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19. November und der damit verbundenen Abstimmung über den Fusionsvertrag alles in die entsprechenden Wege geleitet werden kann.

Die Fusion der Sportvereine würde dann nach jetzigem Stand zum 1. Januar 2017 in Kraft treten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung