Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frontal gegen Baum gefahren: 20-jährige Alvesserin schwer verletzt

Edemissen Frontal gegen Baum gefahren: 20-jährige Alvesserin schwer verletzt

Hülperode/Alvesse. Schwer verletzt wurde gestern eine junge Frau aus Alvesse bei einem Unfall auf der Bundesstraße 214 bei Hülperode im Kreis Gifhorn. Die 20-Jährige krachte gegen 12.45 Uhr mit ihrem Opel Corsa frontal gegen einen Baum.

Voriger Artikel
Schon wieder Eintracht-Braunschweig-Fahnen gestohlen: Zeugenaufruf der Polizei
Nächster Artikel
Tannenbaum-Schmück-Gottesdienst in der Lutherkirche

Völlig zerstört wurde der Opel Corsa einer 20-Jährigen aus Alvesse gestern bei einem Unfall auf der B 214. Die junge Frau kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Quelle: AZ

Die Frau war aus Braunschweig kommend in Richtung Celle unterwegs. „Auf schnurgerader Strecke kam der Wagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab“, sagt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Der Corsa prallte frontal gegen einen Straßenbaum.

Bei dem Unfall zog sich die 20-Jährige schwere Verletzungen zu. Der herbeigerufene Notarzt landete mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 und übernahm die erste medizinische Versorgung.

Die Frau wurde anschließend mit einem Rettungswagen in die Holwede-Klinik nach Braunschweig gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße für einige Minuten gesperrt werden.

AZ/wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung