Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrmänner zogen ihren Ortsbrandmeister durchs Dorf

Edemissen Feuerwehrmänner zogen ihren Ortsbrandmeister durchs Dorf

Blumenhagen. Damit hatte Heinrich-Jürgen Schmidt nicht gerechnet: Zum Schützenfest-Umzug nach dem Königsfrühstück spielten sechs Feuerwehr-Kameraden Zugtier, spannten sich vor eine Kutsche und zogen ihn durchs Dorf.

Voriger Artikel
Katze wartet mit Kindern auf den Bus
Nächster Artikel
Als "Land-Checker" die Heimat entdecken

Die neuen Blumenhagener Majestäten und ihr Gefolge: Am Sonntag wurden die Scheiben an den Königshäusern angenagelt.

Quelle: Ralf Büchler

Ohne „Heini“ Schmidt geht in Blumenhagen fast nichts. Er ist nicht nur Vorsitzender der Volksfestgemeinschaft, sondern auch Mitglied der SPD-Fraktion im Ortsrat und Ortsbrandmeister. Letzteres allerdings nur noch bis Ende August, dann erreicht er die Altersgrenze.

„Weil ich dann auch aus meinem Beruf als Polizist ausscheide, sehe ich mich schon mal nach einer neuen Beschäftigung um“, sagt er zur PAZ. Da habe er wohl einmal zu laut darüber nachgedacht, dass er sich zu einem Kochkurs anmelden möchte. „Das hat man sich prompt gemerkt und mir beim Schützenfest eine Schürze und ein Kochbuch geschenkt“, freut sich Schmidt.

Doch das war noch nicht alles: Als besondere Überraschung haben sich die Mitglieder der Feuerwehr noch etwas anderes ausgedacht: Sie haben eine Pferdekutsche organisiert, die von sechs Kameraden gezogen wurde. „Alle wussten davon, sogar meine Frau. Und ich habe nichts geahnt, alle haben dicht gehalten“, staunt Schmidt.

Mit dem Verlauf des Schützenfestes ist er insgesamt zufrieden, wenn auch am Samstagabend angesichts des Champion-League-Finales das Fest nicht so gut besucht war wie sonst. „Damit muss man dann eben auch mal leben“, sagt Schmidt. Umso erfolgreicher sei die Zeltdisco am Freitag gewesen, und auch mit dem Besuch des Königsfrühstück sei er sehr zufrieden.

Vielen aus der Seele gesprochen hat der stellvertretende Ortsbürgermeister Carsten Gödecke in seiner Rede. Er monierte die oft unberechtigte und gedankenlose Kritik an denen, die sich ehrenamtlich einbringen - vor allem, wenn es keine vernünftigen Vorschläge für Verbesserungen gibt.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung