Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehren Wense und Oedesse gewannen Wettbewerb

Kreis Peine Feuerwehren Wense und Oedesse gewannen Wettbewerb

Gadenstedt. 17 Gruppen, 153 Feuerwehrleute, 35 Schiedsrichter und ein Ziel: den Kreisleistungswettbewerb der Freiwilligen Feuerwehren zu gewinnen. Durchsetzen konnten sich gestern auf dem alten Sportplatz in Gadenstedt die Feuerwehren aus Wense und Oedesse.

Voriger Artikel
Pfadfinder reisten nach Südfrankreich
Nächster Artikel
Elektro-Klavier für die Grundschule

Sportplatz in Gadenstedt: Die Peiner Feuerwehren wurden für Ihre Leistungen beim Kreis-Wettbewerb benotet. bol/3

Doch bevor es soweit wahr, kämpfen die Feuerwehrleute in verschiedenen Disziplinen um den Sieg.

„Es gibt zwei Gruppen“, erklärte Kathrin Zimmermann, Pressesprecherin der Kreisfeuerwehr, „die nach Fahrzeugen mit fest eingebauter Pumpe, Gruppe 1, und nicht fest eingebauter Pumpe, Gruppe 2, unterschieden werden.“ Weiter hieß es, dass in den Löschübungen der Brand eines Einfamilienhauses und die Gefahr der Brandausbreitung auf ein Nachbarhaus simuliert wird. „Die Gruppen müssen in dieser Übung die Wasserversorgung aus einem offenen Gewässer sicherstellen, eine vierteilige Steckleiter einsetzen und natürlich löschen.“ Um dies zu realisieren, mussten die Feuerwehrleute beispielsweise Kanister, die auf einem Podest montiert waren, mit Wasser aus dem Spritzschlauch „herunterschießen“.

Rund drei Stunden dauerte der Wettkampf, in dessen Ergebnisfindung die Zeiten für die Übungen herangezogen wurden. „Jede Gruppe startet mit 500 Gutpunkten, von denen abgezogen werden“, erklärte Zimmermann weiter. Darüber hinaus mussten die Gruppen Sonderprüfungen ablegen, bei denen es feuerwehrtechnische Fragen zu beantworten und korrekte Knoten anzulegen galt.

In der Wertungsgruppe 1 siegte Wense mit 412,47 Punkten vor Denstorf/Klein Gleidingen (381,33 Punkte) und Wendeburg-Kernort (379,14 Punkte). Und in der Wertungsgruppe 2 setzte sich Oedesse mit 382,21 Punkten vor Wehnsen (372,30 Punkte) und Bülten (342,20 Punkte) durch. Aufgrund von mehr als 390 erreichten Punkten erhielten die Mitglieder der Teilnehmergruppe aus Wense die Wettbewerbsleistungsspange in Bronze. Derartige Wettkämpfe werden durchgeführt, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. „Es geht ins Blut über, wenn man solche Übungen immer und immer wiederholt“, merkte Zimmermann an.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung