Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Erstes Fest im Zehntspeicher am Eichenweg

Edemissen Erstes Fest im Zehntspeicher am Eichenweg

Edemissen. Pfingstmontag fand das erste Speicherfest im Zehntspeicher in Edemissen am Eichenweg statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Heimat und Archivverein Edemissen.

Voriger Artikel
Fahrraddiebe schlugen mehrfach zu
Nächster Artikel
10 000 Euro für Menschen mit Behinderung

Das Speicherfest in Edemissen war am gestrigen Pfingstmontag gut besucht und bot zahlreiche Aktivitäten und Informationen.

Quelle: rim

Zum Programm gehörte neben einem ökumenischem Gottesdienst auch eine Darbietung des Musikvereins Edemissen, sowie Wortbeiträge in Plattdeutsch und Hochdeutsch.

Das Speicherfest löste die beliebte Veranstaltung „Musik und Platt“ ab, die mehr als zehn Jahre Mitte August am Zehntspeicher stattfand. Zu Beginn der Veranstaltung wurde ein Gottesdienst gehalten. Ausgerichtet wurde dieser von dem evangelischem Pastor Christian Ratz und Diakon Helmut Zimmermann.

Ab 12 Uhr gab es dann Mittagessen. Dazu wurde vom Heimat und Archivverein eine Gulaschkanone organisiert. In der, aus dem Jahr 1970 stammende Gulaschkanone die aus Blumenhagen kommt, wurde eine köstliche Gulaschsuppe zubereitet.

Gleichzeitig wurden Führungen durch den 249 Jahre alten Speicher angeboten. Hier konnten die Besucher erfuhren, dass der Zehntspeicher des Gografenhofes der ehemaligen Gorgrafschaft Edemissen zur Speicherung von Korn gebaut wurde und 1834 um einen Wohnteil erweitert wurde. Jetzt werden in den Räumen des Gebäudes historische Gegenstände des ländlichen Lebens und Arbeitens ausgestellt. Besonders war eine Präsentation im Erdgeschoss, die über die Altersbestimmung eines Hauses durch dessen Balken informierte.

„Wir nutzen diese Veranstaltung vor allem um Erfahrungen zu sammeln und um uns auf die Feier zum Vierteljahrtausenden Jubliäum des Hauses im nächsten Jahr vorzubereiten.“, verriet Bartels. Unterhalten wurden die Gäste durch Musik vom Musikverein Edemissen und durch lustige Wortbeiträge auf Platt- und Hochdeutsch.

Die Jugendpflege Edemissen war mit einigen Freiwilligen vor Ort um mit den Kindern Spiele zu spielen, Buttons zu basteln und zu malen. „Das Fest war wirklich schön, und es war interessant durch die Räume des Speichers zu gehen. Dort gab es viel zu entdecken“, sagte Besucherin Corina Jantzen.

rim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung