Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Erfolgreiche Berufsorientierung an Mühlenbergschule

Edemissen Erfolgreiche Berufsorientierung an Mühlenbergschule

Edemissen. „Handlungsorientiertes Training für die Realisierung von Ausbildungsberufen“ - unter diesem Motto stand die Projektwoche für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b an der Mühlenbergschule in Edemissen.

Voriger Artikel
Abschied von langjährigen Ratsmitgliedern
Nächster Artikel
IGS: Kistenklettern, Entenrennen und ein paar Heimweh-Tränchen

Berufsorientierung in der Mühlenbergschule: Friseurmeisterin Vera Steinke stellte der Klasse 10b ihren Beruf vor. Sie ist eine von fünf Experten, die in der Woche zu Gast waren.

Quelle: Foto: Marieke Groke

„Die Schüler durchlaufen nicht nur diverse Themen, sondern treffen auch jeden Tag einen Arbeitgeber, der von seinem Beruf und Lebenserfahrungen berichtet“, erläutert Olga Deilami von der Kreisvolkshochschule. Diese Themen sind neben Assesment und Telefontraining auch Bewerbungsmanagement, eine Selbsteinschätzung und Training für Vorstellungsgespräche.

In der Klasse 10a, von Klassenlehrerin Sabine Hiete, weiß der ein oder andere Schüler auch bereits, wohin die berufliche Reise einmal gehen soll. Schüler Hadi möchte Familienangehörigen nacheifern und ebenfalls Friseur werden. Sein Mitschüler Samuel möchte später einmal Elektroniker für Automatisierungstechnik werden. „Von Verwandten kenne ich den Beruf und finde ihn spannend, deshalb möchte ich das auch machen“, berichtet der Zehntklässler.

Einen eher ungewöhnlichen Berufswunsch hegt Lea, ebenfalls eine Schülerin der 10a, sie möchte Bestatterin werden. In der Berufsorientierungswoche haben die Schülerinnen und Schüler bereits viele neue Eindrücke gewonnen. So konnten sie aus den Trainings mehr Selbstsicherheit mitnehmen und fühlen sich jetzt auf zukünftige Vorstellungsgespräche gut vorbereitet.

Zu den Expertenrunden waren die Firmen Röchling Automotive, Mühlbach Naturstein, der ASB, sowie Herr Werner (Schuhhaus Werner, Ilsede) und Vera Steinke (Friseurmeisterin, „Backstage“ Hannover) geladen. Lehrerin Sabine Hiete freut sich über diese Aktion: „Viele Schüler haben noch keine richtige berufliche Orientierung. Als Lehrer ist es da schwer, den Schülern alle Perspektiven aufzuzeigen. Diese Woche bringt einen großen Mehrwert für die Schüler und sie unterstützt uns Lehrer den Schülern bei der Berufsfindung zu helfen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung