Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Eingeklemmter Mann lag unter Trecker

Alvesse Eingeklemmter Mann lag unter Trecker

Alvesse. Großalarm am Samstagabend in Alvesse um 18.29 Uhr unter dem Stichwort „Verkehrsunfall Person eingeklemmt“ und dem Zusatz „Person unter Trecker“: Sofort machten sich die Freiwilligen Feuerwehren Alvesse, Wipshausen und Edemissen mit etwa 50 Kameraden auf den Weg, um einen Alvesser (Ende 50), der glücklicherweise nicht schwer verletzt war, zu retten.

Voriger Artikel
Edemissen: Taizé-Gottesdienst und Mitsing-Probe
Nächster Artikel
Hubertus Heil diskutierte mit 50 Wipshäusern

Die Feuerwehr fand den verunglückten Alvesser, der mit einem gebrochenen Bein ins Klinikum kam.

Doch die Suche nach dem Verletzten gestaltete sich schwierig, da erst die genaue Unfallstelle am Waldrand Alvesses gesucht werden musste und nur per Fuß erreicht werden konnte. Auch Polizei und Rettungswagen waren vor Ort.

Den Verletzten fand man nach zehn Minuten, und die Lage war laut Alvesses Ortsbrandmeister Stefan Peemöller „nicht so damatisch, wie zunächst befürchtet“.

Nach Angaben von Peemöller ist Folgendes passiert: „Der Mann war mit einem kleinen Trecker - etwas größer als ein Rasentraktor - umgekippt und landete im Graben. Er wurde dabei leicht eingeklemmt. Wir waren zuerst vor Ort und konnten ihn befreien. Der Alvesser hat ein gebrochenes Bein und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.“

Im Einsatz waren die Feuerwehren Alvesse, Wipshausen und Edemissen sowie Rettungsdienst und die Polizei Peine.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung