Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Einblicke in Arbeit der Brandschützer

Edemissen Einblicke in Arbeit der Brandschützer

Edemissen. Trubel herrschte jetzt am Gerätehaus der Edemisser Feuerwehr. Doch weder Einsatz oder Übungsvormittag standen auf dem Programm, sondern eine spannende und lustige Ferienaktion der Brandschützer.

Voriger Artikel
Verkehrsunfallflucht am Golfplatz Edemissen
Nächster Artikel
Salzlore erinnert an Vergangenheit

Die Ferienaktion der Feuerwehr Edemissen war gut besucht.

Quelle: Foto: Nicole Laskowski

Jedes Jahr beteiligt sich die Jugendfeuerwehr an der Ferienpassaktion der Gemeindejugendpflege. Der Vormittag rund um das Gerätehaus ist immer ein Renner unter den Angeboten.

„Heute sind 24 Kinder angemeldet. Das Ganze steht unter dem Motto ‚Früh übt sich‘. Wir möchten zeigen, wie eine Freiwillige Feuerwehr arbeitet, welche Ausstattung es gibt und was man bei der Jugendfeuerwehr so alles machen kann“, erklärte Jugendfeuerwehrwart Thomas Kaul, der zusammen mit weiteren Kameraden die Aktion organisierte.

Zunächst ging es in den Schulungsraum, wo Kaul Fragen an die Kinder stellte und erklärte, was eine Freiwillige Feuerwehr ist. Dann zeigte er einen Film, in dem die Kinder sehen konnten, dass ehrenamtliche Feuerwehrleute eben nicht den ganzen Tag im Gerätehaus sitzen und auf Einsätze warten, sondern direkt vom Schreibtisch, aus der Kindergartengruppe oder aus der Werkstatt zum Einsatz eilen, wenn sie alarmiert werden.

Anschließend zeigten die Brandschützer ihre Fahrzeuge und erklärten die Ausrüstung und den Aufbau der Wasserversorgung. Die Kinder durften alles anfassen, auf das Dach der Fahrzeuge klettern und vieles ausprobieren. Lustig wurde es bei den Spielen. Da galt es, Flaschen mit einem Wasserstrahl umzukegeln und einen Hindernislauf zu bewältigen.

„Wir freuen uns, wenn wir Kinder für die Feuerwehr begeistern können. Die Jugendwehr hat zurzeit 23 Mitglieder und freut sich immer über Neue“, bekräftigte Kaul. Wer sich dafür interessiert und mindestens zehn Jahre alt ist, kann einfach freitags um 18 Uhr am Gerätehaus am Oelheimer Weg vorbeischauen. Auch die großen Feuerwehrleute freuen sich über Nachwuchs. Derzeit gibt es 42 Kameraden. Ab 16 Jahren kann man bei der Freiwilligen Feuerwehr mitmachen. Alle Infos dazu gibt es im Internet auf der Seite www.ffw-edemissen.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung