Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein besonderer Einblick in die Welt der Kunst

Abbensen Ein besonderer Einblick in die Welt der Kunst

Abbensen. Mit der Eröffnung seiner Ausstellung "Bayreuth poetry" lockte der Edemisser Oliver Völkening rund 60 Besucher in den Kunsttreff Abbensen. Ob abstrakt oder minimalistisch, alle Werke boten einen neuen, besonderen Einblick in die Welt der Kunst.

Voriger Artikel
"Vom Pazifik bis in die Rocky Mountains
Nächster Artikel
Mit dem Sozialverband nach Schleswig-Holstein

„Bayreuth poetry“: Oliver Völkening eröffnete gestern seine Ausstellung, die bis Mitte Februar im Kunsttreff Abbensen zu sehen ist.

Quelle: rb

Humorvoll und kunstkritisch zugleich führten Kreismuseumsleiterin Dr. Ulrika Evers und Annette Upmann vom Malerhof Voigtholz die Anwesenden in die Ausstellung ein. Bereits im Vorfeld besuchten sie den Künstler, um einen ersten Einblick in seine Werke und Intentionen zu erhalten. „Oliver Völkening hat Werke geschaffen, die vollkommen neu sind. Es gibt viele Bilder, die mich schon langweilen, weil das Motiv bereits zu oft aufgegriffen wurde. Dies ist hier nicht der Fall“, erläutert Upmann.

„Ein ungewöhnlicher Name für eine außergewöhnliche Ausstellung“, fand Rosemarie Deyerling, Vorsitzende des Kulturvereins „Rampenlicht“ Abbensen, passende Worte. Die Malerei und Zeichnungen von Völkening zeigen sowohl abstrakte als auch minimalistische oder konkrete Aspekte. „Meine Bilder entstehen alle intuitiv aus dem Bauch heraus“, erläutert Völkening. Der Name „Bayreuth poetry“ soll den Gegensatz zwischen dem eher schweren Wagnerischen (Bezug auf Richard Wagner, Anm. d. Red.) und der Leichtigkeit der Poetry zeigen, so Völkening weiter. „Zwischen den Bildern soll deshalb auch eine gewisse Spannung herrschen. Aus diesem Grund hängen abstrakte und konkrete Bilder jeweils im Wechsel nebeneinander, um dem Betrachter diese Spannung leichter vermitteln zu können.“

Die Kombination aus künstlerischem Fachwissen, musikalischer Untermalung und dem Charme des Kunsttreffs ließen die Eröffnung zu einem Erfolg auf ganzer Linie werden.

Die Ausstellung ist noch bis Mittwoch, 13. Februar, zu sehen.

lub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung