Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Edemisser Sozialverbände wollen Arbeitsgemeinschaft bilden

Edemissen Edemisser Sozialverbände wollen Arbeitsgemeinschaft bilden

Edemissen. "Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des SoVD-Ortsverbandes Blumenhagen/Mödesse hatte ich angeregt, dass die Zusammenarbeit der Ortsverbände in der Gemeinde Edemissen wieder aktiviert werden könnte", sagt der Vorsitzende Wolfgang Welge. Nun soll aus dieser Idee Wirklichkeit werden.

Voriger Artikel
Hufschmied Markus Katter hat Hobby und Beruf verbunden
Nächster Artikel
Chorgemeinschaft Alvesse-Rietze-Voigtholz besteht seit 25 Jahren

Kressbronn/Lindau: Mit dem dortigen Sozialverband gibt eine Partnerschaft. Die Pflege dieser Kontakte soll einer der Aufgaben des neu zu gründenden Arbeitskreises sein.

Quelle: oh

Bis zum Jahr 2002 habe es über viele Jahre hinweg sogar einen selbstständigen Gemeindeverband gegeben. Welges Ansinnen stieß bei den anderen Ortsverbänden auf Zustimmung.

Als dann der neue Gemeinderat beschlossen hatte, ein beratendes Mitglied aus dem Bereich „Soziales“ in den entsprechenden Ausschuss zu berufen und ein Personalvorschlag gemacht werden sollte, sei der Zeitpunkt gekommen gewesen, sich zusammenzusetzen und die weiteren Schritte zu besprechen. Man kam überein, möglichst alle Ortsverbände in der Gemeinde in die gemeinsame Arbeit einzubinden.

Ein Arbeitskreis mit Heidrun Böhm (Plockhorst), Angela Steuer (Rietze/Alvesse) und Welge wurde gebildet, der unter anderem eine Delegierten-Versammlung vorbereiten und durchführen soll.

„Das Thema wurden in allen Ortsvorständen beraten und bei den Hauptversammlungen besprochen“, sagt Welge.

Auf der Basis der Mitgliederzahlen der einzelnen Ortsverbände wurden zwischenzeitlich etwa 30 Delegierte gewählt. „Wenn alles so läuft, wie wir vom Arbeitskreis uns das vorstellen, soll zunächst ein Grundsatzbeschluss zur Bildung der „Arbeitsgemeinschaft der Edemisser Sozialverbände“ (AdES) gefasst werden, den alle sieben Ortsverbände mittragen. Danach soll ein siebenköpfiger Vorstand gewählt werden.

Hauptaufgaben des Arbeitskreises sollen sein:

  • Die Förderung der Zusammenarbeit der einzelnen Ortsverbände der Gemeinde Edemissen
  • Die Vorbereitung und Durchführung sozialpolitischer Informations-Veranstaltungen
  • Die Förderung der Frauenarbeit im Sozialverband
  • Die Pflege der Partnerschaft mit dem Gemeindeverband Kressbronn/Lindau
  • Die Öffentlichkeitsarbeit.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung