Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Edemisser Kinder besuchten die Polizeiwache

Osterferienprogramm Edemisser Kinder besuchten die Polizeiwache

Im Rahmen des Osterferienprogramms der Gemeindejugendpflege Edemissen besuchten 20 Kinder die Polizeiwache Edemissen. Polizeioberkommissar Roland Grobe erklärte den interessierten Kindern, wie der Alltag auf einer Polizeiwache abläuft.

Voriger Artikel
Wanderung entlang der Erse
Nächster Artikel
Beregnungstag auf dem Hof Hacke in Wehnsen

Die Kinder des Edemisser Ferienprogramms mit ihren Betreuerinnen und Oberkommissar Grobe vor der Polizeiwache.

Quelle: lak

Edemissen. Beeindruckt waren die jungen Zuhörer, als sie hörten, dass alle Fenster- und Türscheiben aus schusssicherem Glas bestehen. Zur fast zweistündigen Führung gehörten auch einige kurze Filme, die Grobe den Kindern zeigte und im Anschluss ihre Fragen dazu beantwortete. Auf die Frage, wer alles einen Fahrradhelm tragen sollte, schossen die kleinen Hände in die Höhe. Grobe erklärte, weshalb ein Fahrradhelm so wichtig ist und dass es leider noch keine gesetzliche Helmpflicht gibt.

Die Kinder nickten zustimmend und waren einer Meinung, dass sie nie ohne Helm fahren würden. Besonders spannend wurde es, als die kleinen Polizei-Fans die Ausrüstung der Beamten erklärt bekamen. Zur Einsatzkleidung gehören neben Taschenlampe und Funkgerät auch die schusssichere Weste. Begeistert trugen die Kinder abwechselnd eine Schutzweste und mussten zugeben, dass diese ziemlich schwer ist. Große Augen gab es, als Grobe eine Maschinenpistole hervorholte und erklärte, warum diese bei der Polizei im Einsatz wird.

Das Tragen von Handschellen, mit denen jeweils zwei der Kinder kurz zusammengeschlossen wurden, löste ebenfalls große Begeisterung aus. Höhepunkt war aber das zivile Einsatzfahrzeug, bei dem Grobe nicht nur die Lautstärke der Sirene demonstrierte, sondern in das die Kleinen auch einmal einsteigen konnten. Am Ende wurden von jedem Kind Fingerabdrücke genommen und als Erinnerung an den Tag auf einen eigenen Steckbrief geklebt - natürlich nur zum Spaß.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung