Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Oedesser Schützen suchen alte Schärpen und Königskette

Edemissen Die Oedesser Schützen suchen alte Schärpen und Königskette

Oedesse. Nach langer Pause hat der SV Oedesse im vergangenen Jahr mit Erika Klepke wieder eine Schützenkönigin gekürt. Doch leider konnte die Proklamation nicht ganz „stilecht“ erfolgen, denn die Schärpen sind spurlos verschwunden. Das berichtete der Vorsitzende des SV Oedesse, Klaus Kühle, bei der Jahresversammlung der Schützen.

Voriger Artikel
Sozialverband bietet Fahrt ins Sauerland an
Nächster Artikel
Amphibienwanderung: Bei Wipshausen werden noch Helfer gesucht

Auf dem PAZ-Archiv-Foto der Oedesser Schützenkönige des Jahres 2001 trägt Gisela Kühle (3.v.l.) eine der verschollenen Schärpen.

Quelle: A

„Meine Frau Gisela war 2001 die letzte Königin vor der mehr als zehnjährigen Pause. Sie hat im Folgejahr 2002 beide Schärpen und auch die Königskette an das leider inzwischen verstorbene Ehepaar Heinz und Ursula Jatzkowski übergeben. Seitdem sind diese Gegenstände leider verschollen“, berichtet Kühle. Mit dem Sohn der Jatzkowskis habe er bereits Kontakt aufgenommen, dieser wisse nichts über den Verbleib.

„Wir hätten diese Erinnerungsstücke sehr gern wieder und gehen davon aus, dass sie auf irgendeinem Dachboden oder in einem Keller schlummern“, sagt Kühle.

Er hofft nun, dass sich irgendjemand daran erinnert, dass sich die Schärpen und die Kette bei ihm befinden und er sie dem SV Oedesse wieder übergibt - damit sich die künftigen Schützenkönige wieder mit ihnen schmücken können.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung