Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Die "Ausbildungs-Akademie" der Edemisser Feuerwehren

Edemissen Die "Ausbildungs-Akademie" der Edemisser Feuerwehren

Wehnsen. Es boomt in diesem Jahr bei den Edemisser Feuerwehren: 35 Interessenten nehmen an der Truppmann-1-Ausbildung teil.

Voriger Artikel
Gartenfreunde können Pflanzen tauschen
Nächster Artikel
Zur Belohnung geht es zum Eisessen

Eine Saugleitung wird für die „Entnahme aus einem offenen Gewässer“ vorbereitet. Ausbilder Thomas Grunert (in Blau) beobachtet und gibt Tipps.

Quelle: wos

Es ist immer wieder beeindruckend, wie souverän und selbstverständlich die Freiwilligen Feuerwehrleute bei Übungen und in Ernstfällen ihre Aufgaben beherrschen. Doch der Weg dahin ist lang. Am Anfang steht die Truppmannausbildung, die in der Gemeinde Edemissen in dieser Woche in Wehnsen durchgeführt wird.

„Wir sind positiv überrascht über die ungewöhnlich große Zahl an Interessenten“, sagt der stellvertretende Gemeindebrandmeister Frank Köther. In diesem Jahr nehmen 35 Männer und Frauen an der Ausbildung teil - sonst sind es immer so um die 20. „Woran der Boom liegt, können wir nicht sagen - aber wir freuen uns natürlich sehr darüber“, betont Köther. 32 kommen aus fast allen Ortswehren in Edemissen, drei stammen aus der Gemeinde Wendeburg. „Sie hatten keine Zeit, als dort die Ausbildung angeboten wurde. Deshalb machen sie bei uns mit“, erklärt Köther.

Die Teilnehmer sind zwischen 16 Jahren und Anfang 40, acht Frauen sind dabei. „Ungefähr die Hälfte wächst aus den Jugendfeuerwehren nach, der Rest sind Quereinsteiger“, erklärt der Ortsbrandmeister. „Doch alle sollten vorher schon mehrere Monate in den Ortswehren mitgemacht haben, damit zumindest schon erste Vorkenntnisse vorhanden sind“, ergänzt Sven Gretzke, Ortsbrandmeister von Eddesse und einer der rund 15 Ausbilder, die sich um den Nachwuchs kümmern.

„Unsere Ausbilder sind gestandene Feuerwehrleute mit viel Erfahrung. Das ist für mich sehr beruhigend, denn ich bin ja noch recht neu im Amt als stellvertretender Gemeindebrandmeister und zum ersten Mal für die Truppmann-Ausbildung zuständig“, lobt Köther das Team der „Ausbildungs-Akademie“, wie sie selbst sich scherzhaft und auch ein wenig stolz nennen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung