Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Die 9. Sinfonie der Tiere“ begeisterte Grundschüler in Abbensen

Tierische Aufführung mit Regina Hillinger „Die 9. Sinfonie der Tiere“ begeisterte Grundschüler in Abbensen

Tierisch was los war gestern in der Grundschule Abbensen. In der Sporthalle wurde das Theaterstück „Die 9. Sinfonie der Tiere“ aufgeführt.

Voriger Artikel
Erfolgsgeschichte zweier Edemisserinnen geht weiter
Nächster Artikel
Sievershausen: Hans-Egon Seffers ist gestorben

Regina Hillinger (25) in der Rolle des "Cello-Eichhörnchens".

Abbensen. Das Besondere war, dass alle 15 Rollen von nur einer Schauspielerin gespielt wurden. Regina Hillinger verkörperte ein ganzes Orchester inklusive dem Dirigenten und brachte das junge Publikum immer wieder gekonnt zum Lachen.

„Eine Technikerin und ich sind seit zwei Wochen in Grundschulen in ganz Deutschland unterwegs. Das Stück kam bisher sehr gut an“, resümierte Hillinger.

Im Theaterstück geht es um den arbeitslosen Dirigenten von Karavan, der - aufgrund einer Namensverwechslung - einen Anruf aus dem Berliner Konzerthaus bekommt. Karavan soll Beethovens 9. dirigieren und sagt sofort zu. Das Problem ist aber, dass Karavan nicht über ein Orchester verfügt. Alle Versuche Musiker zu finden schlagen fehl, bis plötzlich das Telefon klingelt und die Agentur für schwer vermittelbare Musiker anruft.

Voller Freude und ohne darüber nachzudenken. lädt Karavan die Musiker zum Proben ein. Allerdings steht dann auf einmal ein Löwe vor seiner Haustür. Immer mehr Tiere folgen: Schildkröte, Schaf, drei Eichhörnchen mit Streichinstrumenten und ein Wolf mit einer Tuba.

Natürlich dauert es nicht lange, bis ein riesiges Chaos ausbricht, weil die Musiker sich gegenseitig als Mahlzeit ansehen. Ein Kampf ums Fressen und gefressen werden bricht aus und die Musiker beginnen, sich zu jagen. Erst als der stumme Bär Bruno beginnt, auf seinem Kontrabass „Freude schöner Götterfunken“ zu spielen, kehrt wieder Ruhe ein und die Tiere beruhigen sich. „Die Musik kann für sich sprechen und Menschen zusammenbringen“, sagte Hillinger und begeisterte Kinder sowie Lehrerinnen gleichermaßen.

„Das Stück ist Teil eines Konzeptes, das Schülern die Instrumente näher bringen soll. Daher kann optional vor oder nach dem Theaterstück eine Instrumenten-Schau hinzugebucht werden. Hierbei können die Kinder dann diverse Streich- und Blasinstrumente ausprobieren“, erklärte die Schauspielerin abschließend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung