Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
DRK Seniorenzentrum Edemissen ist eines der besten Heime Deutschlands

Edemissen DRK Seniorenzentrum Edemissen ist eines der besten Heime Deutschlands

Oelheim. Im der November-/Dezember-Ausgabe des Magazins "Focus Spezial: Wohnen & Leben im Alter" ist das DRK Seniorenzentrum Edemissen in Oelheim als eines der besten Seniorenheime in Deutschland aufgelistet.

Voriger Artikel
Auf den Spuren der 1916 gefallenen Onkel
Nächster Artikel
Schober leitet bis April die Polizeistation Edemissen

Stolz auf das Ergebnis: Das Team des Seniorenzentrum mit (v.l.) André Bervar (Verwaltung), Frank Fischer (Hausmeister), Christina Brandes (Leitung), Diana Erdmann (Rezeption), Reinhard Liechti (DRK-Geschäftsführer), Martina Hapke (Qualitätsmanagement), Danuta Kluza (Hauswirtschaftsleiterin), Holge Walke (Koch) und Ilka Kieseleit (Wohnbereichsleitung).

Quelle: wos

„Wir freuen uns riesig über diese Anerkennung unserer Arbeit und sind natürlich alle sehr stolz“, sagen DRK-Geschäftsführer Reinhard Liechti und Heimleiterin Christina Brandes einstimmig. Sie werten dieses Ergebnis als Bestätigung ihrer Anstrengungen um Qualität in der Seniorenpflege und der Investitionen in das Gebäude in den vergangenen Jahren.

„Im Frühjahr kam ein Anruf von der Focus-Spezial-Redaktion. Mir wurde mitgeteilt, dass deren Recherchen ergeben hätten, dass wir eines der besten Altenheime seien. Ich wurde gebeten, einen Online-Fragebogen auszufüllen“, erinnert sich Brandes. Das habe sie getan - und dann lange Zeit nichts mehr gehört.

Groß war die Überraschung, als ihr dann eines der Hefte zugeschickt wurde. Dort sind die 869 besten Pflegeheime Deutschlands aufgeführt. 54 Adressen weisen auf Einrichtungen in Niedersachsen hin, eine davon ist das DRK Seniorenzentrum. Zum Vergleich: Insgesamt gibt es in Niedersachsen 1372 Pflegeheime (Stand 2011).

Bezogen hat sich das Magazin dabei auf die Prüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, denen sich jede Einrichtung einmal jährlich unterziehen muss. Berücksichtigt wurden die Heime, die in allen Bereichen mit der Bestnote 1,0 geprüft wurden.

„Um ein solches Ergebnis zu erreichen, muss man sich enorm anstrengen“, betont Liechti. Nötig seien ständige Investitionen und Bemühungen. Qualifizierte und zufriedene Mitarbeiter, die laufend geschult werden, gehören dazu. Aber auch die Ansprechbarkeit für Angehörige ist ein wichtiger Baustein für den Erfolg.

„Dass unsere Arbeit gewürdigt und wahrgenommen wird, beweist die Auslastung: Die liegt bei 100 Prozent - und es gibt eine Warteliste“, erklärt Brandes.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung