Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bunte Bänder wiesen den Weg

Edemissen Bunte Bänder wiesen den Weg

Oedesse. Zum internationalen Wander- und Radwandertag hatten die Berg- und Wanderfreunde ‘97 „Niedersachsen“ Peine am Sonntag nach Oedesse eingeladen. Rund 150 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und je nach persönlicher Konstitution 5, 10 oder 15 Kilometer oder auch 30 Kilometer mit dem Rad rund um Oedesse unterwegs.

Voriger Artikel
Ponyclub Blumenhagen lädt zum Tag der offenen Tür auf Reiterhof Philipp ein
Nächster Artikel
Zum 60. Geburtstag der Feuerwehr: Festschrift mit Auszügen aus künftiger Chronik

Und los geht es: Mitorganisatorin Jutta Bräutigam (rotes Shirt) gibt symbolisch das Startzeichen zum internationalen Wander- und Radwandertag in Oedesse.

Quelle: rb

Sich zu verlaufen ist so gut wie unmöglich: Die Organisatoren hatten im Vorfeld die Wanderstrecken mit bunten Bändern gut markiert, und an zwei Stellen gab es die Möglichkeit zu einem Zwischenstopp mit Verpflegung. „Die Radfahrer bekommen Karten an die Hand, mit deren Hilfe sie ihre Strecke finden“, sagt Mitorganisator Rainer Bräutigam.

„Ich arbeite die Touren zunächst am Computer aus. Dabei versuche ich, jedes Mal unterschiedliche Strecken anzubieten, um es auch für die interessant zu machen, die schon öfter bei unseren Wandertagen in Oedesse zu Gast waren“, erklärt Bräutigam. Sein Ziel ist es auch, den Gästen die besondere Lokalgeschichte von Oedesse und dem benachbarten Oelheim zu vermitteln. So taucht zum Beispiel auf Schriftstücken als Hingucker mit Wiedererkennungswert eine Ölpumpe auf.

„Die Strecken führen möglichst über Feld- und Waldwege durch die Natur. Aber natürlich lassen sich auch Passagen entlang von Straßen nicht ganz vermeiden“, erklärt der Wanderfreund.

Organisiert wird der Wandertag vom Vereinsvorstand, zu dem neben dem Ehepaar Bräutigam auch Rolf Jesse, Klaus Dieter Schneider und Maik Kronhort gehören.

„Dazu kommen dann immer noch viele Helfer, so dass wir am Wandertag mit etwa 16 bis 17 Leuten alle Hände voll zu tun haben, damit alles möglichst reibungslos läuft“, sagt Bräutigam. In diesem Jahr kamen die Gäste aus dem weiteren Umfeld wie Ganderkesee, Sassenburg, Pattensen, Ilsenburg oder Braunschweig. „Und ein Herr aus Bayern war dabei. Der macht gerade in Lüneburg Urlaub und hat die Gelegenheit genutzt, das Peiner Land und viele neue Menschen kennenzulernen“, freut sich Bräutigam.

wos

  • Der Termin für den nächsten interantionalen Wander- und Radwandertag in Oedesse ist der 16. März.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung