Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bürgerfastnacht: In einer Woche ist's soweit!

Edemissen Bürgerfastnacht: In einer Woche ist's soweit!

Edemissen. Das Komitee der Edemisser Bürgerfastnacht lädt zur 34. Bürgerfastnacht am kommenden Sonnabend, 9. Februar, ab 19 Uhr in der Mensa des Schulzentrums ein.

Voriger Artikel
Engagement der Wipshäuser Löwen bringt 1200 Euro für Kinderklinik
Nächster Artikel
Dendrologen besuchten Arboretum Abbensen

Die Bürgerfastnacht in Edemissen ist eine beliebte und stets gut besuchte Veranstaltung mit einem umfangreichen Programm. Das Bild zeigt einen Blick ins Publikum des Jahres 2012.

Quelle: A

„Die Vorbereitungen für die Fastnachtsfeier sind in vollem Gange. Die Proben der über 100 Akteure gehen in die heiße Phase, denn es bleiben ihnen nur noch wenige Tage bis zum großen Auftritt“, berichtet Klaus Schrader vom Komitee der „Sechs Zylinderköpfe“. Am kommenden Sonnabend wird dann in der Mensa des Schulzentrums in Edemissen wieder vielfach der spezielle Edemisser Fastnachtsruf „Putsche Huppi“ zu hören sein.

Im Vorfeld haben die Zylinderköpfe noch einige wichtige Informationen:

Es gibt keinen Kartenvorverkauf. Alle Plätze stehen zur freien Verfügung, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Abendkasse wird ab 17.30 Uhr geöffnet sein. Es gibt Eintrittsbänder, die nicht übertragbar sind. Plätze reservieren (durch Stühle anstellen oder Ähnliches) ist untersagt. Das Programm beginnt pünktlich um 19 Uhr mit dem ersten Auftritt.

Eine Vielzahl von Edemisser Laienkünstlern aller Altersklassen werden auf und vor der Bühne zu sehen und zu hören sein. Spielmannszug und Musikverein sorgen für Live-Musik, im Anschluss an das Bühnenprogramm gibts Tanzmusik vom DJ.

Für die Verpflegung sorgt Thea Rohde mit ihrem Team. Es ist untersagt, eigene Getränke zum Verzehr mit in die Mensa zu bringen.

Die Veranstaltung steht wie immer unter der Schirmherrschaft des Edemisser Ortsrates.

Jugendliche unter 16 Jahren dürfen bis 22 Uhr bleiben. Sie erhalten extra gekennzeichnete Tanzbänder „kein Alkoholausschank“. Jugendliche unter 18 Jahren dürfen bis 24 Uhr bleiben. Da man den jungen Besuchern des Festes ihr Alter nicht ansieht, werden sie gebeten, ihren Personalausweis mitzuführen und auf Nachfrage vorzuzeigen.

Schaffer kontrollieren den Eintritt. Der Eintrittspreis beträgt unverändert 4 Euro pro Person.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung