Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bücher- und Lesefest: Kinder lesen vor Publikum

Edemissen-Abbensen Bücher- und Lesefest: Kinder lesen vor Publikum

Abbensen . Am bundesweiten Vorlesetag am Freitag standen Bücher auch in der Grundschule Abbensen hoch im Kurs. Doch hier bekamen nicht die Kinder vorgelesen, sondern die Erwachsenen.

Voriger Artikel
Die „Okerpella Singers“ begeisterten bei Premiere
Nächster Artikel
Großer Weihnachtsmarkt auf dem Ponyhof

Yorick (v.l.), Patricia, Henner, Katharina und Till waren einige der Kinder, die beim Bücher- und Lesefest der Grundschule Abbensen ihre Lieblingslektüre vorgestellt haben.

Quelle: wos

Aufgeregt sitzen Till, Katharina, Yorick, Patricia und Henner Wilck auf ihren Stühlen. Sie bilden eine der insgesamt sieben Vorlesegruppen, die in verschiedenen Klassenräume und zu unterschiedlichen zeiten vor das Publikum treten. Ihnen gegenüber im Klassenraum warten rund 30 Zuhörer vom kleinen Geschwisterkind bis zur interessierten Oma gespannt auf die Vorträge.

Gut vorbereitet haben sie sich alle. Zuerst gibt es einige Infos zum jeweiligen Buch, dann lesen die Schüler einen Auszug vor, den sie selbst ausgewählt haben. „Vielleicht ist er besonders witzig oder spannend, oder es ist die Schlüsselstelle des Buches“, erklärt Schulleiterin Christine Jacobi.

Was die Kinder lesen, durften sie selbst aussuchen. Die Palette ist breit gestreut: Patricia beispielsweise hat sich für den Kinderbuch-Klassiker „Der Räuber Hotzenplotz“ entschieden. Katharina liest von Schuldetektiven und Henner von einem Planeten, auf dem es echte Dinosaurier gibt.

„Die Schüler haben im Unterricht gelernt, wie sie sich am besten aufs Vorlesen vorbereiten. Die meisten haben dann auch zu Hause noch geübt. Aber hier vor Publikum zu lesen, ist natürlich etwas ganz anderes“, sagt Jacobi. Mitmachen kann jeder, der es möchte.

Im Vorfeld des Lese- und Bücherfestes hatte an der Grundschule schon eine Lesewoche stattgefunden. In diesem Zusammenhang wurden in den Klassen die Lesekönige - also die besten Vorleser - ermittelt. Und der beste Vorleser der Schule wurde zum Lesekaiser gekrönt. Stolz auf diese Auszeichnung kann Luis Meisel sein.

Das Fest ist eine Gemeinschaftsaktion von Schule und Förderverein. „Es wird Kaffee und Kuchen verkauft, und von dem Erlös können wir besondere Aktionen unterstützen“, sagt der Fördervereins-Vorsitzende Arno Asmus. So konnte zum Beispiel für die Jahrgänge drei und vier eine Autoren-Lesung mit Andreas Röckener realisiert werden.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung