Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Briefzustellerin vom Hund gebissen

Edemissen Briefzustellerin vom Hund gebissen

Edemissen. Das typische Klischee, dass sich Hunde und Briefträger nicht vertragen, hat sich mal wieder bestätigt. Wie gestern bei der Polizei angezeigt, wurde am Freitag vergangener Woche in Edemissen eine 33-jährige Briefzustellerin von einem Hund in die Wade gebissen, als sie ein Paket zustellen wollte.

Voriger Artikel
Anfrage der Grünen ist „Schlag unter Gürtellinie“
Nächster Artikel
Duo Nordan spielt von besseren Welten
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Die Zustellerin hatte an der Haustür geklingelt und das Paket zustellen wollen, als aus der dann geöffneten Tür zwei Hunde bellend heraus liefen und einer der Hunde sie in das Bein biss. Hierdurch wurde sie verletzt.

Gegen den  Hundehalter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Freischießen 2017 - Bunter Umzug 2

Freischießen 2017: Der bunte Umzug machte Halt auf dem PAZ-Verlagshof - Bei der Wahl der Kostüme war der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Das wichtigste war doch: Spaß haben und sich einmal im Jahr gehen lassen.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung