Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Braunschweig-Fanclub spendet 2118,95 Euro

Wipshausen Braunschweig-Fanclub spendet 2118,95 Euro

Wipshausen. Die Freude war groß - und das auf beiden Seiten: Die Wipshäuser Löwen, Fanclub des Fußball-Bundesligisten Eintracht Braunschweig, übergaben jetzt eine Spende in Höhe von 2118,95 Euro an das Kinderkrankenhaus Holwedestraße in Braunschweig.

Voriger Artikel
Rück- und Ausblick der Feuerwehr: „Fehlalarme machen uns zu schaffen“
Nächster Artikel
Kulturabend zum Gemeinde-Geburtstag

Freude bei der Scheckübergabe (v.l.): Lennart Lühn, Eintracht-Torwart Marjan Petkovic, Kinderkrankenhaus-Chefarzt Prof. Dr. Koch sowie Steffen Ansorge und Janis Denecke.

Quelle: oh

Die symbolträchtige Summe - Eintracht Braunschweig wurde im Jahr 1895 gegründet - übergaben jetzt die Fanclub-Mitglieder Lennart Lühn, Steffen Ansorge und Janis Denecke an Chefarzt Professor Dr. Hans Georg Koch. Mit dabei war auch ein besonderer Gast: BTSV-Torwart Marjan Petkovic. „Er hat sich begeistert von der Aktion gezeigt“, schildert der Fanclub-Vorsitzende Lühn.

Das Geld, das jetzt als Spende an die Kinderklinik ging, hat der Fanclub bei einem Benefiz-Grillfest auf dem Hof der Familie Ansorge gesammelt. „Aufgrund der tollen Unterstützung der Wipshäuser Bürger, die uns teilweise auch in Eigenregie mit gesammelten Beträgen unterstützt haben, kam die stolze Summe zusammen“, sagt Lühn. Auch zahlreiche Sponsoren hätten sich erkenntlich gezeigt.

Das Grillfest könnte bei der Auflage in diesem Jahr übrigens einen prominenten Unterstützer nach Wipshausen ziehen: „Wenn Marjan Petkovic Zeit hat, möchte er uns in diesem Jahr auch vor Ort unterstützen“, weiß Lühn.

Es ist übrigens nicht die erste Spende der Wipshäuser Löwen an das Kinderkrankenhaus, aber die bisher größte.

„Es ist eine erstaunliche Leistung, die der Fanclub wieder gezeigt hat“, freute sich Krankenhaus-Chefarzt Professor Dr. Koch bei der Scheckübergabe. „Wir schätzen das Engagement sehr. Mit den jährlichen beträchtlichen Beträgen können wir unseren kleinen Patienten dank der Großzügigkeit der Spender sehr helfen“, betonte der Chefarzt.

Mit den Spendengeldern kümmert sich das Stationsteam um eine psychosoziale Betreuung der kleinen Patienten und ihrer Angehörigen, neues Spielzeug sowie Aktionen und Veranstaltungen für die Kinder.

Im November wollen die Wipshäuser Löwen wieder ein Grillfest für den guten Zweck und das Kinderkrankenhaus Holwedestraße ausrichten.

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung