Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bilder, Musik und Informationen: Der Kunsttreff startet ins neue Jahr

Edemissen Bilder, Musik und Informationen: Der Kunsttreff startet ins neue Jahr

Abbensen. Für die ersten beiden Monate des neuen Jahres hat das Team des Kunsttreffs Abbensen ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Voriger Artikel
Mission Aviation Fellowship verlegt Sitz von Berkhöpen nach Siegen
Nächster Artikel
Wehnsen: Frau entdeckte Einbrecher, Polizei gibt wichtige Verhaltenstipps

Um Schottland geht es im Bildvortrag von Reinhard Bartels, der am Freitag, 31. Januar, im Kunsttreff zu sehen und zu hören sein wird.

Quelle: oh

„In Bildern denken“ - Einblicke in die abstrakte Malerei von Ute Baedelt ist die erste Veranstaltung des Jahres überschrieben. Die Ausstellung ist vom 12. Januar bis zum 9. Februar zu sehen. Eröffnet wird sie am Sonntag, 12. Januar, um 11 Uhr.

Ute Baedelt wird zum ersten Mal ihre Arbeiten in einer Ausstellung zeigen und damit einen Einblick in ihre künstlerische Tätigkeit gewähren. Während ihres Schuldienstes am Peiner Gymnasium am Silberkamp unterrichtete sie in den Fächern Kunst und Mathematik. Eine Fächerkombination, die sich auch in ihren Arbeiten häufig mit klaren Formen und Anordnungen widerspiegelt. Viele Arbeiten weisen keinen Titel auf. Ute Baedelt möchte, dass sich der Betrachter mit dem Bildinhalt auseinander setzt und seine eigene Interpretation findet.

Am Sonntag, 19. Januar, hält Hans-Jürgen Giere einen Vortrag über „Abbensener Gaststätten“. Beginn ist um 11 Uhr. Mit dieser Veranstaltung setzt der Förderverein Dorf Abbensen seine Vortragsreihe im Kunsttreff fort.

Den Liederzyklus „Winterreise“ von Franz Schubert präsentiert am Sonntag, 26. Januar, ab 17 Uhr, Franz Reichetseder vom Staatstheater Braunschweig. Reichetseder wird in diesem Jahr eine Schubert-Triologie im Kunsttreff anbieten. Sie beginnt mit der „Winterreise“, gefolgt von „Die Müllerin“ und dem „Schwanengesang“. Am Klavier begleitet wird er von Johanna Motter. Eintritt: 11 Euro.

Zum Bildvortrag „Rundreise durch Schottland“ lädt Reinhard Bartels Freitag, 31. Januar, ab 19.30 Uhr ein. Mithilfe zahlreicher selbst aufgenommener, atemberaubender Fotos möchte Bartels seinen Gästen die Landschaften und Eigenarten Schottlands nahebringen.

Zum Vortrag passend gibt es einen Tag später irisch-schottische Musik mit der Grupe „Northbound“. Sie ist am Sonnabend, 1. Februar, ab 17 Uhr zu hören und nimmt ihr Publikum mit Songs und Tunes auf eine musikalische Reise mit. Es geht entlang der schroffen Küsten Irlands, über grüne Wiesen und Täler, bis hinauf in das schottische Hochland. „Die Begeisterung der vier Bandmitglieder für diese Musikrichtung kommt immer wieder in ihrer Spielweise und der Übermittlung zum Ausdruck“, heißt es in der Presseankündigung. Der Eintrittspreis beträgt 11 Euro.

„Ahorne der Welt“ ist der Vortrag von Dr. Reinhard Weidner überschrieben, der am Sonntag, 9. Februar, ab 11 Uhr zu hören ist. Dr. Reinhard Weidner wird sich mit der Vielfalt und den Besonderheiten der Ahornbäume befassen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung