Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bauplätze in der Gemeinde Mangelware

Edemissen Bauplätze in der Gemeinde Mangelware

Edemissen. Wer in der Gemeinde Edemissen neu bauen möchte, hat es zurzeit nicht leicht: „Die Baugrundstücke in den Neubaugebieten sind weitestgehend verkauft“, sagt Sprecher Oliver Völkening.

Voriger Artikel
Ferienaktion in in Oelheim
Nächster Artikel
Edemisser Senioren waren zwei Mal auf großer Tour

Im Nordwesten von Edemissen in der Nähe des Kreisel soll ein Baugebiet entstehen. Das Planverfahren hat gerade begonnen, es gibt noch keine Interessentenliste.

Quelle: wos

Deshalb konzentriere sich die Baulandpolitik der Gemeinde derzeit auf die Innenentwicklung in den Ortschaften.

Der Stand ist wie folgt: Im „Großen Hoop“ in Abbensen ist noch ein Grundstück frei, eines ist reserviert. Alle anderen sind bereits verkauft. Im „Ehrenkamp“ in Oedesse sind vier Grundstücke reserviert, die übrigen haben bereits einen bauwilligen neuen Besitzer gefunden. Noch zwei freie Bauplätze gibt es im Blumenhagen im „Sonnenblumenweg“. Zwei weitere Grundstücke sind reserviert, die übrigen verkauft.

Für Ende 2016 beziehungsweise das Jahr 2017 sind zwei Baugebiete geplant: „Braunschweiger Straße II“ heißt dasjenige in Wipshausen. In Edemissen kann dann „Am Abbenser Wege“ gebaut werden. „Die Planverfahren haben gerade erst begonnen, es gibt noch keine Interessenten- oder Reservierungsliste“, betont Völkening. Wenn mit der Vermarktung begonnen wird, wird rechtzeitig in der PAZ darüber informiert.

Weil Baugebiete derzeit knapp sind, konzentriert sich die Gemeinde Edemissen mit ihrer Baulandpolitik derzeit auf die Innenentwicklung und fördert den Erwerb von Immobilien, die vor 1970 entstanden sind. Interessenten bekommen gleich doppelt Unterstützung.

Zum einen gibt es unter dem Motto „Jung kauft Alt“ eine Förderung, zum anderem werden gleichzeitig Beratungsgutscheine vergeben, um potentielle Hausbesitzer bei der Sanierungsplanung zu unterstützen.

„Von den Angeboten wird zahlreich Gebrauch gemacht. Beide Programme sind, bei überschaubarem Aufwand, zweckdienliche Instrumente, um gerade in den kleineren Ortschaften drohendem Leerstand entgegen zu wirken“, sagt Völkening.

wos

  • Weitere Infos gibt es bei Völkening telefonisch unter der Nummer 05176/18825 oder auf der Homepage der Gemeinde Edemissen unter der Adresse www.edemissen.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung