Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Autoreifen und Computerteile liegen im Wald

Illegale Müllentsorgung Autoreifen und Computerteile liegen im Wald

Eine Menge Müll haben Unbekannte am Fuhrenkamp bei Abbensen illegal entsorgt. Leider komme so etwas häufiger vor, wenn auch nicht in dieser Größenordnung, heißt es in einer Stellungnahme der Gemeinde.

Voriger Artikel
Rehmutter bei Abbensen von Hund gerissen
Nächster Artikel
Schlangen zu Besuch

In der Gemarkung Abbensen wurde eine größere Menge Müll illegal abgeladen

Quelle: privat

Abbensen. Autoreifen samt Felge, Computerzubehör, Farbeimer und vieles mehr liegen am Wäldchen am Fuhrenkamp nördlich von Abbensen. Ein Unbekannter hat hier illegal seinen Müll abgeladen. „Wir haben den Hinweis von einem Bürger bekommen und an den Fachdienst Umwelt des Landkreises weitergeleitet“, berichtet Oliver Völkening, Sprecher der Gemeinde Edemissen.

Leider komme es immer wieder vor, dass Müll illegal in der Natur entsorgt wird. „Vergangene Woche war es zum Beispiel ein Kühlschrank, der bei Plockhorst gefunden wurde“, sagt Völkening, der das nicht nachvollziehen kann. „Schließlich kann man Sperrmüll einmal jährlich kostenlos abholen lassen“, sagt er.

Wenn kein Verursacher bekannt ist, wird die Abfallwirtschafts- und Beschäftigungsgesellschaft mit dem Einsammeln und der ordnungsgemäßen Entsorgung beauftragt, sagt Kreis-Sprecher Henrik Kühn auf Anfrage der PAZ, denn „dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger obliegt in einem solchen Fall die Pflicht zur Entsorgung von verbotswidrig im Wald und in der übrigen freien Landschaft lagernden Abfällen“, sagt Kühn. Der öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger ist in diesem Fall der Landkreis, der sich kreisweit zwei- bis dreimal pro Woche mit der Problematik konfrontiert sieht.

„Sollten sich bei der Einsammlung Hinweise auf den Verursacher ergeben, werden diesem die Entsorgungskosten in Rechnung gestellt“, stellt Kühn fest. Darüber hinaus würde gegen den Verursacher auch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden. Die Höhe des Bußgeldes richte sich dann jeweils immer nach der Art und nach der Menge der abgelagerten Abfälle.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung