Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Autoknacker brachen mehrere Skoda und BMW auf

Edemissen Autoknacker brachen mehrere Skoda und BMW auf

Edemissen. Unbekannte Autoknacker waren in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Edemissen unterwegs, brachen mehrere Wagen auf. Ein Opfer war der Edemisser Alexander Deecke. Der Schaden allein an seinem 5er-BMW dürfte bei rund 15 000 Euro liegen.

Voriger Artikel
Kunsttreff Abbensen: Musik und Kabarett
Nächster Artikel
Grausamer Tod im Mähwerk: Rehkitz verendet

Der aufgebrochene BMW.

Quelle: js

Mittlerweile kann Deecke seine Geschichte ganz ruhig erzählen. „Aber das war schon ein ziemlicher Schock“, sagt der Edemisser. Als er am Donnerstagmorgen aus der Eingangstür seines Hauses Am Golfplatz ging, um sein Auto nach einer langen Tour am Vortag zu reinigen, schien alles noch normal. „Ich hatte die Stoßstange schon eingeseift, da fiel mir auf, dass etwas nicht stimmte. Da lag etwas auf dem Armaturenbrett, das da eigentlich nicht hingehörte“, berichtet der Autobesitzer.

Als er durch die Beifahrertür schaute, folgte der Schock: Unbekannte hatten das kleine sogenannte Dreieckfenster an der linken Rücksitz-Tür des 5er-BMW aufgebrochen, Airbags, Navigationsgerät und Lenkrad gestohlen. „Die haben praktisch alles Elektronische mitgenommen“, sagt Deecke. „Ich habe sofort die Polizei alarmiert und nichts weiter angefasst. Der Wagen ist noch nicht mal zwei Jahre alt.“

Wenig später erfuhr der Edemisser: Über Nacht hatte sich in Edemissen eine Diebestour ereignet. Im Buchenkamp wurde ein I-Pad aus einem Skoda Octavia gestohlen, Vor dem Dorfe wurde in einen weiteren Skoda Octavia eingebrochen, und nur wenige Häuser von Deecke entfernt hatten es die Unbekannten auf einen weiteren 5er-BMW abgesehen. Immer schlugen die Täter eine Scheibe ein.

„Das waren Profis“, ist Deecke sicher. „Mein Auto stand direkt vor der Haustür auf der Hofeinfahrt, zwei Meter weit weg vom angekippten Badezimmerfenster. Wir haben in der Nacht überhaupt nichts gehört.“ Die Täter hatten sogar einen zum Auto gerichteten Bewegungsmelder und eine Kamera verdreht. „In der Werkstatt habe ich dann schnell erfahren, dass es diese Art des Schadens in letzter Zeit öfter gibt, der 5er-BMW ist dabei wohl sehr beliebt“, sagt Deecke. „Zum Glück bin ich gut versichert...“

js

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung