Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ausgelassene Feier: 125 Jahre MTV Eddesse

Edemissen-Eddesse Ausgelassene Feier: 125 Jahre MTV Eddesse

Eddesse. Ein regelmäßiges Schützenfest gibt es in Eddesse nicht. „Dafür sind wir zu klein, das schaffen wir von der Organisation her nicht“, erläuterte MTV-Pressewart Nico Wiekenberg. Doch wenn es in dem 900- Seelen-Dorf etwas zu feiern gibt, dann wird das ganz groß aufgezogen. So auch am vergangenen Wochenende, denn der MTV Eddesse feierte sein 125-jähriges Bestehen mit einer Drei-Tages-Sause.

Voriger Artikel
Sievershausen: Was wird aus dem Bockshop?
Nächster Artikel
Chor Intermezzo trat im Kunsttreff auf

Der Vorsitzende Michael Herzog (kl.Bild) begrüßte die vielen Besucher bei der Jubiläumsfeier des MTV Eddesse.

Quelle: bol/2

Den Auftakt machte ein feierlicher Kommers am Freitagabend, bei dem sich zahlreiche Redner das Mikrofon in die Hand gaben. Den Anfang machte Michael Herzog, erster Vorsitzender des Sportvereins, vor rund 210 Gästen. Unter denen befanden sich zahlreiche Ehrengäste, wie beispielsweise eine Abordnung der Partnergemeinde Wulferstedt (Sachsen-Anhalt), Mitglieder verschiedener Vereine der Gemeinde sowie des Motorradclubs Moor-Rider.

Herzog lieferte zunächst einen kleinen Rückblick auf die Anfangszeit: „Gegründet wurde unser MTV von Tischlergesellen der Billardfabrik Friedrich Seffers. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden wir ein Fußballverein. Heute sind wir trotz des Alters jung geblieben, mit der Zeit gegangen und bieten jungen und älteren Mitgliedern Tanzen, Turnen, Gesundheitssport, Schwimmen und Radfahren an. Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass jeder dritte Einwohner Eddesses Mitglied im MTV ist.“ Weiter erfuhren die Gäste, dass aufgrund der Feierlichkeiten eine Chronik verfasst wurde. Das über 200 Seiten starke Werk kann bei Michael Herzog für fünf Euro erstanden werden.

Weiter wies Herzog darauf hin, dass nicht nur der Sport im Fokus des Vereins steht. „Wir sind ein fester gesellschaftlicher Bestandteil des Dorflebens geworden. Wir müssen wirtschaftlich und sportlich fit bleiben, um zukunftsfähig zu sei. Und das ist nur möglich, wenn ihr alle mitmacht!“ Für diese Worte, denen sich ein Dank an alle Mitwirkenden anschloss, erntete der Vorsitzende großen Applaus.

Organisiert wurden die Jubiläumsfeierlichkeiten, die am Freitag und Sonnabend mit Tanz zur Musik der Band „Kamilos Showband“ erst in den frühen Morgenstunden endeten, vom MTV Eddesse und der Volksfestgemeinschaft unter Leitung von Wolfgang Gremmelt.

Am Samstagnachmittag zog man zu einem großen Festumzug unter dem Motto „Eddesse und der MTV im Wandel der letzten 125 Jahre“ aus. Am Sonntag begann das Fest mit einem Zeltgottesdienst und einem Bürgerfrühstück, begleitet von einem bunten Programm der Eddesser Vereine und einer großen Kaffeetafel - bis der krönende Abschluss, der Dämmerschoppen mit Musik, die Jubiläumsfeierlichkeiten beendete.

Die Planungen, die rund ein Jahr in Anspruch nahmen, hatten sich gelohnt. Man hatte in Eddesse ordentlich etwas zu feiern und nutzte das auch in vollen Zügen aus.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Edemissen

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung