Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Alte Polizeistation wird öffentlich zum Verkauf angeboten

Edemissen Alte Polizeistation wird öffentlich zum Verkauf angeboten

Es geht voran bei der neuen Polizeistation in Edemissen: Unübersehbar wächst der Neubau neben der Feuerwehr am Oelheimer Weg in die Höhe. Jetzt werden auch in Bezug auf das alte Gebäude Tatsachen geschaffen: Es steht zum Verkauf.

Voriger Artikel
Krimi zum Mitmachen in der Kreisbücherei
Nächster Artikel
Harfenkonzert im Seniorenzentrum

Steht zum Verkauf: Das derzeitige Polizeigebäude in Edemissen in der Straße Am Sandkamp.

Quelle: A/cb

Edemissen. „Edemissen, Doppelhaus“ heißt es ein wenig lapidar in der Immobilien-Anzeige, die am Sonnabend in der PAZ erschienen ist. Doch das beigestellte Foto und die Adresse Am Sandkamp 14 machen die Identifizierung einwandfrei möglich: Es handelt sich um das Haus, in dem bisher die Polizeistation untergebracht ist.

„Nach ursprünglichen Planungen sollte der Neubau im April fertig sein, das Winterwetter hat dem aber einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein neuer Termin steht bislang noch nicht fest“, sagt Wolfgang Proske vom Landesliegenschaftenfonds der Oberfinanzdirektion Niedersachsen auf Nachfrage der PAZ.

Mit der Einweihung des neuen Gebäudes wird der alte Standort überflüssig. Nötig war die Veränderung, weil das alte Gebäude nicht den Anforderungen an eine moderne Polizeistation entspricht. Es wurde um 1930 erbaut und seither kaum verändert. Es ist „sanierungs- und modernisierungsbedürftig“, heißt es denn auch in der Zeitungsanzeige. Das dazugehörige Grundstück ist 806 Quadratmeter groß, die Wohnfläche beträgt insgesamt etwa 216 Quadratmeter. Es gibt vier Garagen und zusätzliche Stellflächen. Die Wohnlage sei ruhig, heißt es in der Annonce.

Am Oelheimer Weg entsteht derzeit ein langgestreckter, flacher Zweckbau, der Zugang für Besucher wird vom Alten Kirchweg aus möglich sein. Seit etwa zehn Jahren ist das Thema Polizeistation ein Dauerbrenner, auch in der Berichterstattung der PAZ. Schon Ende 2006 gab das Land grünes Licht für die Suche nach neuen Räumen. Mehrere Möglichkeiten wurden angedacht und wieder verworfen, darunter die ehemalige Bauruine. Schließlich entschloss man sich zu einem Neubau an der Ecke Oelheimer Weg/Alter Kirchweg.

Im Februar 2009 wurden die Pläne für den Neubau erstmals öffentlich vorgestellt. Im Oktober 2010 hat der Landkreis die Baugenehmigung erteilt, dann wurde zügig mit den Arbeiten begonnen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

0c19d8a6-b715-11e7-b2bc-1ed82c2171d1
Street-Food-Festival in Peine

Das war es: das 1. Peiner Street Food Festival am vergangenen Wochenende auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Satt sollte dort jeder geworden sein, denn die insgesamt 58 Stände boten Kulinarisches für Jedermann.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung